Testberichte zu Duracraft DD-TEC10E

Duracraft DD-TEC10E Luftentfeuchter im Test

Dieses Produkt ist nicht mehr aktuell. Stöbern Sie doch in der Kategorie sonstige Haushaltsgeräte im Test nach Alternativen.

Bewertung: 4 Sterne von anonym am 01.04.2008.

Den Duracraft DD-TEC10E Luftentfeuchter möchte ich nicht mehr missen. Es handelt sich dabei um ein sehr praktisches Gerät, welches für alle feuchten Räume geeignet ist. Wir hatten vor kurzem einen Raum, in dem Feuchtigkeit verstärkt auftrat.

Folgende Haushaltsgeräte-Testberichte könnten Sie auch interessieren:
Morphy Richards Slow Cooker Digital im Test
Morphy Richards Slow Cooker Digital im Test Bewertung: 4 Sterne
Petra JB 31.55 im Test
Petra JB 31.55 im Test Bewertung: 4 Sterne
DeLonghi DAP 700 E im Test
DeLonghi DAP 700 E im Test Bewertung: 3 Sterne

Um dem Problem entgegenzuwirken habe ich mich für die Anschaffung dieses Luftentfeuchters entschieden, der nicht nur ein schickes Design hat, sondern meiner Meinung nach auch noch einwandfrei funktioniert.

Hohe Luftfeuchtigkeit kann dramatische Schäden anrichten. Dieses Gerät reguliert die Luftfeuchtigkeit im Raum, so dass Schäden an verschiedenen Gegenständen oder Büchern nicht mehr auftreten.

Nach dem Anschalten des Gerätes dauert es nur wenige Sekunden, bis der Duracraft DD-TEC10E Luftentfeuchter vollständig einsatzbereit ist und die Feuchtigkeit aus dem Raum zieht. Bis zu einer Feuchtigkeit von 80% kann das Gerät eingesetzt werden. Die maximale Leistung beträgt 10 Liter in 24 Stunden.

Das Prinzip funktioniert bei diesem Gerät ganz einfach: Die feuchte Luft wird angezogen, kondensiert und wird in einem Auffangbehälter gesammelt. Sehr gut gefallen hat mir die Abschaltautomatik: Sobald der Behälter mit Wasser gefüllt ist, schaltet das Gerät automatisch ab. Dies verhindert ein Überlaufen und funktioniert einwandfrei. Der Wasserbehälter misst maximal 2,9 Liter, danach ist ein Entleeren erforderlich. Durch zwei schnelle Handgriffe ist dies jedoch geschehen, somit kein größerer Arbeitsaufwand.

Generell ist das praktische Gerät auf Rollen sehr leicht zu bedienen. In meinem Test ist mir aufgefallen, dass das Gerät in kurzer Zeit sehr effektiv ist und sich über die Tasten auf der oberen Seite optimal steuern lässt. Ich habe die Erfahrung gemacht, dass der Duracraft DD-TEC10E Luftentfeuchter in meinem Test in 6 Stunden knapp einen Liter Wasser gesaugt hat. Eine beachtliche Zahl. Die Veränderung des Raumes ist ebenfalls spürbar.

Der Duracraft DD-TEC10E Luftentfeuchter verfügt über einen praktischen Tragegriff, so dass man ihn sehr gut transportieren kann. Wir platzieren ihn regelmäßig an anderen Stellen des Zimmers. Eine Umplatzierung ist jedoch nicht erforderlich. Das Arbeitsgeräusch ist äußerst leise und keineswegs störend, auch wenn in dem jeweiligen Raum geschlafen werden soll. Weiterhin gefällt mir das übersichtliche Menu sehr gut, welches alle wichtigen Funktionen und Extras des Gerätes anzeigt.

Einziges Manko ist in diesem Fall das automatische Abschalten bei dem Erreichen einer bestimmten Schwelle. Mir scheinen die Messungen nicht zu 100% exakt zu sein, woraus sich das vorzeitige Abschalten des Gerätes ergibt.

Generell bin ich aber höchstzufrieden mit meinem Kauf. Für einen äußerst günstigen Preis erhält man viel Leistung und ein Gerät, welches nicht nur auf dem Papier gute Daten liefert, sondern auch in der Praxis überzeugen kann.


Bewertung: 5 Sterne von H. Wagner am 03.10.2011.

Vor zwei Jahren hatten wir in Schlafzimmer Schimmel entdeckt. Mit Chemie und dauerlüften haben wir den Schimmel zurückkämpfen könne. Aber leider nur für 3 Monate. Im folgendem Winter ist der Schimmel hinter dem Kleiderschrank wieder aufgetaucht. Da man nicht umbedingt in einem Schlafzimmer mit Schimmelbefall schlafen möchte, haben wir uns also vor eineinhalb Jahren den Luftentfeuchter DD-TEC10E von Duracraft gekauft.

Die Marke Duracraft war uns bis dahin gänzlich unbekannt. Aber wegen des recht günstigen Preises haben wir den Luftentfeuchter dann bestellt. Bisher wurden wir auch nicht enttäuscht. Das Gerät arbeitet genauso wie es soll.

Seit dem läuft der Entfeuchter bei uns tagsüber, gesteuert über eine Zeitschaltur. Nachts würde uns das Betriebsgeräusch stören. Es ist zwar nicht laut, aber meine Frau stört es. Alle zwei Tage leeren wir den Tank, das ist eigentlich alles was man machen muss. Ab und an säubern wir noch den Luftfilter.

Seit dem wir den Luftentfeuchter besitzen, haben wir keine Probleme mehr mit Schimmel im Schlafzimmer.