Unser Preistipp:
ok Sparen Sie jetzt: 10,00€
gegenüber der UVP: 89.99 €

79,99 Euro

versandkostenfrei bei
amazon.de
Stand des Angebots:
18.09.2014 23:33 Uhr
Testberichte zu Philips Senseo HD 7825/60

Philips HD 7825/60 Senseo Kaffeeautomat im Test

Testsieger

Bewertung: 5 Sterne von anonym am 06.10.2010.

Der Kaffeeautomat Senseo HD7825/60 von Philips ist die weiterentwickelte Version des bekannten Bestellers der Senseo Kaffeemaschine.

Bewährtes hat sich auch hier nicht verändert:

Der Kaffeeautomat arbeitet weiterhin mit dem bekannten Padystem. Die Zubereitung des Kaffees ist denkbar einfach. Ein Kaffeepad beliebiger Sorte wird in den dafür vorgesehenen Träger gelegt, Wasser in den Tank eingefüllt und einen Knopfdruck später strömt der Kaffee bereits in den Becher.

Nicht verändert hat sich auch die Kaffeepad-Aufnahme, sodass weiterhin Kaffeepads von Drittherstellern genutzt werden können, was die Zahl der verwendbaren Kaffeesorten erheblich erhöht.

Da Kaffeepadsysteme enorme Bestätigung am Markt erhalten, bieten mittlerweile sogar zahlreiche Traditionsmarken eigene Kaffeepads an, sodass nahezu jeder denkbare Geschmack befriedigt werden kann. Selbst aromatisierte Kaffeepads, Kakaopads oder Cappuchino-Pads sind erhältlich.

Der spürbarste Unterschied zwischen dem alten Senseo Kaffeeautomaten und seinem Nachfolger ist eindeutig der höhenverstellbare Auslauf, der sich im Test als enorm praktisch erweist. Während es bei der älteren Senseo Version teilweise Probleme gab, höhere Becher oder Thermobecher zu befüllen klappt dies mit dem neuen Automaten ohne weiteres, da der Auslauf an die jeweilige Höhe der Tasse angepasst werden kann. Weiterhin ist es möglich, zwei Tassen gleichzeitig aufzubrühen.

Folgende Kaffeepadmaschinen-Testberichte könnten Sie auch interessieren:
Philips HD 7810/60 Senseo im Test
Preis-/Leistungs-Sieger
Philips HD 7810/60 Senseo im Test Bewertung: 4 Sterne
Petra KM 34.07 im Test
Petra KM 34.07 im Test Bewertung: 5 Sterne
Philips Senseo HD 7812/50 im Test
Philips Senseo HD 7812/50 im Test Bewertung: 5 Sterne

Als ebenso nützlich, hat sich im Test der vergrößerte Wassertank erwiesen. Zwar ist es nicht ratsam den Wassertank zum Beispiel über Nacht befüllt zu lassen, weil der Geschmack des mit abgestandenem Wasser aufgebrühten Kaffees zu wünschen übrig lässt, will man aber mehrere Tassen täglich trinken, ist es angenehm den Tank nicht nach zwei Tassen Kaffee und der darauf folgenden Reinigung wieder auffüllen zu müssen.

Weitere Veränderungen am neuen Kaffeepadautomaten Senseo HD7825/60 sind laut der Produktinformation durch Philips ein verbesserter Verschlussmechanismus, Verbesserungen bei der Tassenstellfläche und Kaffeetassentablett sowie eine Senkung der Leistungsaufnahme von ehemals 1600 auf 1450 Watt.

Diese Veränderungen machen sich nicht unbedingt bemerkbar, sind aber interessante Ansätze, was natürlich insbesondere für die Senkung der benötigten Leistung gilt.

Im Test der Senseo Padmaschine von Philips zeigte sich, dass der Kaffee unverändert gut ist. Zwar ist dies, wie so oft Geschmacksache, Tatsache ist jedoch, dass die Senseo Kaffeepadmaschine schneller und unkomplizierter ist und zumindest im Gegensatz zu den meisten Vollautomaten, auch die günstige Alternative zum Aufbrühen einer Tasse Kaffee ist.

Dies macht die Senseo HD 7825/60 natürlich besonders für das Büro oder Arbeitszimmer interessant, doch auch für Verbraucher, die nur wenige Tassen Kaffee am Tag trinken und anstatt Filterkaffee eher das Automatengefühl schätzen, ist die Senseo Kaffeemaschine von Philips eine klare Kaufempfehlung.

 

Sie haben eine ähnliche oder eine ganz andere Erfahrung gemacht? Dann veröffentlichen Sie doch einen eigenen Test zum Produkt Philips Senseo HD 7825/60.

Ihr Name:


Ihre eMail: (wird nicht veröffentlicht)


Ihre Bewertung:


Ihr Testbericht oder Ihre Erfahrung:


Wichtig: Mit dem Abschicken des Testberichts bestätigen Sie den Text selbst verfasst zu haben und erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihr Erfahrungsbericht auf testfazit.de veröffentlicht werden darf.