Rückruf von Garmin nüvi Navigationsgeräten

Wie Golem.de berichtet ruft der bekannte Hersteller von Navigationsgeräten Garmin  Modelle der Baureihen nüvi 200W, 250W, 260W und alle 700er Geräte zurück. Betroffen sind etwas 1,25 Millonen Navigationsgeräte des Herstellers, die weltweit verkauft wurden. Grund für den Rückruf ist die Möglichkeit eines überhitzenden Akkus und der daraus resultierenden Feuergefahr.

Auf einer speziellen Internetseite von Garmin können Kunden anhand der Seriennummer überprüfen ob sie ein vom Rückruf betroffenes Navi besitzen. Die Seriennummer befindet sich meist auf einem Aufkleber auf der Unterseite des Navigationsgerätes. Handelt es sich um ein betroffenes Gerät, kann dieses kostenlos zu Garmin zurückgeschickt werden. Beim Hersteller wird dann der Akku ausgetauscht.

Comments are closed.