Aktuelle Wetterstationen im Test, die beliebtesten Modelle aus 2015 und 2016

Testsieger: TFA 35.5017 EOS Info 35.5017 satellitengestützte Funkwetterstation im Test

Testsieger Wetterstation

Bewertung: Bewertung: 4 Sterne - Die Funkwetterstation TFA Dostmann Eos Info 35.5017 ist in dieser Form schon viele Jahre auf dem Markt. Daher durfte sie auch nicht in unserem aktuellen Wetterstationen Test fehlen. Kann sie mit den aktuelleren Wetterstationen mithalten, oder fällt sie gegenüber neueren Modellen zurück? Wie gut die Wetterprognose, das Display oder die Nutzerfreundlichkeit ist, lesen Sie im nachfolgenden Test. Weiter lesen

Testbericht


Preis-/Leistungssieger: BRESSER Wetterstation TempTrend

Preis-/Leistungs-Testsieger Wetterstation

Bewertung: Bewertung: 5 Sterne - Infolge unserer positiven Erfahrungen mit dem Gerät haben wir die BRESSER Wetterstation TempTrend bereits einigen Freunden in unserer Gartenkolonie empfohlen. Das gute Preis-Leistungs-Verhältnis und die zufriedenstellende Funktionalität haben uns jedenfalls überzeugt. Nun bleibt zu hoffen, dass uns unsere Nachbarn nicht den Ruf als spezialisierte Züchter streitig machen. Weiter lesen

Testbericht


TFA 351077 Funk-Wetterstation STRATOS im Test

Bewertung: Bewertung: 5 Sterne - Die grundlegende Optik der TFA 351077 Funk-Wetterstation STRATOS unterscheidet sich nicht entscheidend von anderen Geräten dieser Art - ein großes LCD-Display bietet hier den Überblick über vorliegende Wetterereignisse, Temperatur und Luftdruck. Ergänzend hierzu besitzt die STRATOS jedoch so viele Extras, die einem das Herz wirklich höher schlagen lassen. Weiter lesen

Testbericht


TFA 35.1084 Weatherboy

Bewertung: Bewertung: 4 Sterne - Der Weather Boy von TFA (35.1084) gibt konkrete Tipps, wie warm man sich anziehen sollte oder ob ein Regenschirm von Nöten ist. Grundlage für diese Anzieh-Tipps sind die gemessenen Temperaturen, sowie die Wetterprognose, welche auf Veränderungen des Luftdrucks basieren. Unser Test zeigte, dass die gemessenen Temperaturen recht zuverlässig mit unserem geeichten Referenz-Thermometer übereinstimmen. Weiter lesen

Testbericht


Wetterstationen ein kurzer Überblick

  1. Grundfunktionen von Wetterstationen. Die meisten Wetterstationen messen die Innentemperatur an der Station selbst und die Außentemperatur am Außensensor. Über die beiden Sensoren wird auch die Luftfeuchtigkeit und teilweise der Luftdruck gemessen. Die Geräte arbeiten digital und besitzen, neben der Anzeige der Temperatur, oft noch eine Funkuhr und eine Datumsanzeige.

  2. Vom Hobby zum Profigerät. Wetterstationen gibt es mit unterschiedlichsten Funktionen und Ausführungen. Wer nur die Innen- und Außentemperatur messen will, sollte auf einfache Geräte zurückgreifen. Für den ambitionierten Hobbymeteorologen gibt es auch Wetterstationen mit Regenmesser, Windmesser (Aneometer), Hygrometer zur Messung der Luftfeuchtigkeit und Barometer für den Luftdruck.

  3. Wettervorhersage mit satellitengestützten Funkwetterstationen. Einige Wetterstationen liefern neben Außen- und Innentemperaturen auch eine Wetterprognose für die nächsten Tage. Diese Prognose erhalten die Stationen über Funk von Satelliten. Bei den Modellen mit Vorhersage kommt es, je nach Region in der man lebt, manchmal zu Empfangsschwierigkeiten. Manche Testberichte berichten von diesem Problem.



Conrad Meteotime DV229NL Wetterstation im Test

Wetterprognose für vier Tage, Luftfeuchtigkeit für drinnen und draußen, Windrichtung und Regenwahrscheinlichkeit. Die Daten und Funktionen der Conrad Meteotime lesen sich sehr vielversprechend. Und auch in Punkto Aussehen ist die Meteotime von Conrad sicherlich eine der schönsten von uns getesteten Wetterstationen. Ob die Funkwetterstation alle Erwartungen erfüllen kann, zeigt unser aktueller Test. Übrigens: Diese Station ist bauähnlich auch von TFA und Hama erhältlich. Weiter lesen

Testbericht


Technoline WS 9252 Funkwetterstation Testbericht

Bei vielen Funkwetterstationen sind die Werte auf dem Display oftmals schlecht zu erkennen. Nicht so bei der Technoline WS 9252, die mit einem sehr großen Display und damit verbunden großen Werten um die Gunst des Kunden wirbt. Aber nicht nur bei der Darstellung der Temperaturen kann die Station im Test überzeugen. Weiter lesen

Testbericht


TFA Dostmann Tempesta 300

Bewertung: Bewertung: 4 Sterne - Die TFA Dostmann Tempesta 300 bietet eine Wetterprognose für den aktuellen und die drei nachfolgenden Tage. Die Wetterdaten werden von Wetterdirekt geliefert und umfassen u.a. Tageshöchst- und Tiefsttemperaturen, Windgeschwindigkeit und -Richtung, sowie Unwetterwarnungen des Deutschen Wetterdiensts. Der mitgelieferte Außensender besitzt ein eigenes Display auf dem die gemessene Temperatur und Luftfeuchtigkeit im Wechsel angezeigt werden. Weiter lesen

Testbericht


TFA 305011 COMFORT CONTROL Digitales Thermo- und Hygrometer Testbericht

Bewertung: Bewertung: 4 Sterne - Diese kleine Station misst die Temperatur und Luftfeuchtigkeit im Innebereich. Wer keine Station mit Außensensor benötigt, ist mit diesem digitalen Thermometer gut bedient. Bei einem Überschreiten der relativen Luftfeuchtigkeit von 65% gibt das Gerät eine spezielle Schimmelwarnung. Weiter lesen

Testbericht


TFA 35.5001.IT sat. Funkwetterstation GALILEO PLUS im Test

Bewertung: Bewertung: 4 Sterne - Besonders ansprechend fand ich die Optik des Gerätes, das zwar wie die meisten seiner Art ein LCD-Display besitzt, jedoch in quadratischer Form in einem ansprechenden, grauen Rahmen angeordnet wurde und sich so schon von anderen Konkurrenten abgrenzt.

Weiter lesen

Testbericht


TFA 351075 NEXUS Erfahrungsbericht

Bewertung: Bewertung: 4 Sterne - Die TFA NEXUS Wetterstation kommt mit reichlich Ausstattung und Funktionen daher. So können neben Temperatur, Luftfeuchtigkeit und Luftdruck auch die Regenmenge, Windgeschwindigkeit und die Windrichtung angezeigt werden. Für den vollen Funktionsumfang müssen dann auch drei Sensoren im Außenbereich angebracht werden. Weiter lesen

Testbericht


TFA Weather PAM XS 35.1064.01.51 Funkwetterstation im Test

Bewertung: Bewertung: 4 Sterne - Die TFA Funkwetterstation Weather PAM XS 35.1064.01.51 ist ein wahres Wetter-Faktotum. Sie unterrichtet den Beobachter über die Innen- und Außentemperatur, über die Luftfeuchtigkeit, die Wettertendenzen, die Mondphasen, die Sonnescheindauer und vieles andere mehr. Die Messungen sind akkurat, die Anzeige ist übersichtlich und mit einem Wettergirl augenfällig aufbereitet. Weiter lesen

Testbericht


TFA 35.5015.IT Eos Max

Bewertung: Bewertung: 4 Sterne - Diese satellitengestützte Funkwetterstation liefert eine Wetterprogrnose für die nächsten 6 Tage. Die Prognosedaten sind in vier Tagesabschnitte unterteilt. Die Bedienung der Station ist nach etwas Einarbeitung einfach. Weiter lesen

Testbericht


Hama EWS-165 Thermometer

Das Innen- und Außenthermometer Hama EWS-165 besteht aus einer hochkant stehenden Basisstation und einem Außensender. Das Display lässt sich gut ablesen, da es eins der kontraststärksten im Test war. Die Einrichtung und Bedienung der Station ist unkompliziert. Optisch ist das Thermometer nicht unbedingt ein Hingucker. Positiv fällt auf, dass trotz des günstigen Preises, die Batterien bereits mitgeliefert sind. Weiter lesen

Testbericht


TFA Spectro Funkwetterstation im Test

Mit der Spectro schickt TFA Dostmann eine weitere einfache Wetterstation ins Rennen. Überzeugen soll die Spectro mit einer schnellen und unkomplizierten Inbetriebnahme. Die auf dem Display angezeigten Werte lassen sich gut ablesen. Bei der Messgenauigkeit der Temperatur gab es eine kleinere Abweichung im Vergleich zu unserem Referenzthermometer. Weiter lesen

Testbericht


TFA Dostmann 35.5019 Nova Funkwetterstation im Test

Bewertung: Bewertung: 3 Sterne - Ein günstiger Einstieg in die Wetterprogrnose für Zuhause ist die TFA Dostmann 35.5019 Nova. Sie wird mit einem Außensensor geliefert, der die Außentemperatur übermittelt. Die Station liefert auch eine Wetterprognose für die 12 Stunden. In einigen Testberichten wird die Haltbarkeit der Station moniert. Weiter lesen

Testbericht


TFA Dostmann 35.1093 Lumax Funkwetterstation im Test

Bewertung: Bewertung: 3 Sterne - Dank der TFA Dostmann 35.1093 Lumax Funkwetterstation weiß ich jetzt nicht nur, wie warm es in meiner Wohnstube und draußen ist, sondern habe auch die Temperaturen in meinem Hobbykeller im Blick. Weiter lesen

Testbericht


Conrad TE689NL Wetterstation

Auf dem Papier sind die Leistungsmerkmale der Conrad TE689NL sehr beeindruckend. Die Wetterstation punktet mit vielen Funktionen, die andere Modelle in dieser günstigen Preisklasse nicht aufweisen können. Erwähnenswert ist z.B. der Luftdruck und die Anzeige der relativen Luftfeuchte für drinnen und draußen. Es gibt aber auch einige Kritikpunkte. Weiter lesen

Testbericht


TFA Dostmann Juno

Fast schon wie ein großes Smartphone, so könnte das Aussehen der TFA Juno wohl am besten beschrieben werden. Die günstige Wetterstation zeigt die wichtigsten Werte wie Innen- und Außentemperatur, die Raum-Luftfeuchtigkeit und die Uhrzeit (Funkuhr) an. Die Wetterprognose basiert auf Veränderungen des Luftdrucks und gibt einen Hinweis über den Wettertrend der nächsten Stunden. Weiter lesen

Testbericht


Hama EWS-800 Wetterstation im Test

Die Hama EWS-800 ist eine der wenigen Wetterstationen im Test, die neben den Werten für Temperatur und Luftfeuchtigkeit auch noch den Luftdruck anzeigt. Zusätzlich zeigt sie die gemessenen Luftdruckwerte der letzten 24 Stunden als Diagramm an. Der Außensender besitzt ein eigenes Display, auf dem die gemessene Außen-Temperatur und Luftfeuchtigkeit direkt abgelesen werden kann. Weiter lesen

Testbericht


TFA 35.1083 GAIA Wetterstation im Test

Bewertung: Bewertung: 3 Sterne - Wer nur eine Aussage über Wettertendenzen und die Temperatur haben möchte, der ist mit der TFA 35.1083 GAIA Wetterstation bestens bedient. Wer seine eigene, kleine Messstation einrichten will, der sollte sich lieber nach einem anderen Gerät umschauen. Weiter lesen

Testbericht


TFA 35.5020.IT Wetterdirekt Genio 300 Wetterstation

Bewertung: Bewertung: 2 Sterne - Etwas schade finde ich, dass die Darstellung nur in schwarz-weiss erfolgt. Wäre die Darstellung in Farbe, so wäre das Gerät sicher etwas übersichtlicher. Der Funktionsumfang und das Preis-Leistungsverhälnis stimmen aber im großen und ganzen.
Weiter lesen

Testbericht


Oregon Scientific RAR501 (RAR502)

Bei der Wetterstation Scientific RAR501 oder RAR502 von Oregon fällt direkt das recht moderne Design der Basisstation ins Auge. Die quadratische Form des Displays gepaart mit einem umlaufenden orangenen Zierstreifen sind eine Abwechslung im Einheitsdesign der anderen Wetterstationen im Test. Ein weiteres Alleinstellungsmerkmal ist auch, dass gleich drei Funksender im Lieferumgang befindlich sind. Weiter lesen

Testbericht


Die meisten der Wetterstationen Test- und Erfahrungsberichte stammen aus den Jahren 2015 und 2016. Ältere Testberichte werden regelmäßig aussortiert.



Sie haben Erfahrungen mit einer bereits getesteten, oder einer anderen Wetterstation? Dann veröffentlichen Sie doch Ihre Erfahrungen in einem Wetterstationtest und helfen so das Angebot von testfazit.de zu verbessern.