Gesamt: 90 Prozent 85%
Verarbeitung:100 Prozent Verarbeitung geht mit 10 Prozent in die Gesamtwertung des Test ein.
Ausstattung:90 Prozent Ausstattung geht mit 15 Prozent in die Gesamtwertung des Test ein.
Handhabung:80 Prozent Handhabung geht mit 30 Prozent in die Gesamtwertung des Test ein.
Schneidleistung:100 Prozent Schneidleistung geht mit 30 Prozent in die Gesamtwertung des Test ein.
Preis/Leistung:80 Prozent Preis/Leistung geht mit 15 Prozent in die Gesamtwertung des Test ein.
zur Vergleichstabelle
ok sehr stabil
ok durchdachtes Design
ok sehr guter Schnitt
ok zusammenklappbar
ok komplett aus Metall
nicht ok Drehregler schwergängig
nicht ok Anschlagplatte mit leichtem Spiel
Der Allesschneider ritter icaro 7 erziehlte im Test 85%
Aktuell für günstige
163,89 Euro
versandkostenfrei bei
amazon.de
Stand des Angebots:
21.11.2017 10:40 Uhr
Testberichte zu ritter icaro 7

ritter icaro 7 Allesschneider im Test

90 Prozent (85%) von Helena von TestFazit.de am 15.05.2015.

Der Ritter icaro 7 ist das erste klappbare vollmetall Modell aus dem Hause ritter. Der Hausgerätehersteller aus Gröbenzell bei München produziert in Deutschland und verspricht Qualität auf höchstem Niveau. Wie sich das kompakte Gerät schlägt und ob der hohe Preis gerechtfertigt ist, lesen sie im folgenden Testbericht.

Verarbeitung

ritter i caro7 von der Seite
ritter i caro 7

Das Made in Germany Sigel kann der ritter icaro 7 verdient tragen. Die Verarbeitungs-qualität ist hervorragend. Der Allesschneider ist eins der wenigen Modelle auf dem Markt, bei dem der komplette Korpus, die Anschlagplatte und Schlitten, aus Metall bestehen.

Auf außergewöhnliches Design wurde bei diesem Modell verzichtet. Der pragmatische Ansatz, verbunden mit den Idealen der Bauhaus-Lehre stand bei der Konzeption deutlich im Vordergrund. Dominierend sind klare Linien und schlichte Form. Mit der Reduktion auf das Wesentliche stellt Ritter die Funktion klar in den Vordergrund: Lange Lebensdauer sowie stabiles und sicheres Schneiden. Dieser Ansatz wurde belohnt. Der icaro 7 wurde mit dem iF DESIGN AWARD 2015 ausgezeichnet.

Allesschneider auf einer Waage, Gewicht: 3,2kg
Kompakte Bauweise

Die Maße der Maschine sind:

Breite: 24 cm/ geklappt 10 cm - Höhe: 20 cm - Tiefe: 34 cm

Gewicht 3,2 kg

Die günstigen Alternativen mit Klappmechanismus von Bosch MAS4201N oder das baugleiche Siemens MS42006N sind qualitativ weit unterlegen und können mit dem icaro7 in keiner Kategorie mithalten.

Funktionalität und Ausstattung

Alles findet Platz am Gerät selbst
Alle Zubehörteile finden Platz am Gerät

Die meisten Vollmetall-Ausführungen sind feste Standgeräte, die festen Platz auf der Küchenarbeitsplatte benötigen. Dieses Modell lässt sich platzsparend zusammenklappen und findet auch in einer Küchenschublade Platz.

Funktionalität:

Zu den Funktionen zählen:

Es gibt nur eine Geschwindigkeitsstufe.

Ausstattung

Wie in dieser Preisklasse nicht anders zu erwarten ist, verfügt der icaro7 über alle möglichen Raffinessen, die bei einem guten Allesschneider nicht fehlen dürfen.

Text eingeben
Edelstahl Wellenschliffmesser aus Solingen

Das Wellenschliffmesser, gefertigt in Solingen, ist aus rostfreiem Edelstahl. Ein Wellenschliffmesser ist ein Allrounder. Er empfiehlt sich für hartes und weiches Schneidgut gleichermaßen.

Bedienung/Handhabung

Allesschneider mit ausgefahrenem Schlitten
Langer Schlitten

Das Auf- und Abbauen der Maschine ist sehr einfach. Durch Betätigung eines Knopfes wird der Klapptisch hoch bzw. runter geklappt. Mit einem Handgriff wird der Daumenschutz in den Auflegetisch eingesteckt. Alles ist durchdacht und funktioniert einfach. Wird der Auflegetisch ausgezogen, entsteht ein doppelt so langer Schlitten. Bis zu 21 cm lange Lebensmittel werden geschnitten werden ohne auf den Daumenschutz verzichten zu müssen. Der Schlitten läuft sehr sauber und leicht.

Das Messer wird ohne Werkzeug ausgebaut, der Bajonettschnellverschluss ist an dieser Stelle eine kleine Raffinesse.

Hand am Schnittstärkeregler
Schnittstärkeregler

Die Bedienelemente sind gut und intuitiv zu erreichen. Der einzige Kritikpunkt in der Handhabung ist der Schnittstärkeregler. Das in dem Gehäuse eingelassene Drehrad ist sehr schwergängig und zu klein um die benötigte Kraft umzusetzen. Vor allem bei großen Schnittbreiten ist ein spürbarer Kraftaufwand vonnöten, um den Regler zu bewegen. Das fühlt sich unangenehm an. Die Schnittstärke kann bis 14 mm Breite eingestellt werden.

Skala der Schnittstärkebreite
Skala für die Schnittstbreite

Verdeutlicht wird das auf einer Skala zwischen 0 und 2,5 mit nur 5 Strichen. Im Vergleich zu anderen durchdachten Komponenten dieses Allesschneiders, ist die Schnittstärkeregelung nicht sehr vorteilhaft gelöst.

Seine Standfestigkeit verdankt das Modell dem Gewicht und den sechs Antirutschfüßen. Neben den vier Füßen am Motorgehäuse sind zwei weitere Gummifüße am Ausklapptisch angebracht. Diese sorgen für hohe Standfestigkeit während des Schneidvorganges auch wenn mit Druck gearbeitet wird.

Bei Thema der Kindersicherung greift die Firma Ritter bei dem icaro 7 auf das erprobte zwei Finger Einschaltsystem zurück. Erst wenn zwei Knöpfchen gedrückt sind, wird der Motor eingeschalten. Auf einen Sicherheitspunkt wurde bei diesem Modell zu Gusten der Kompaktheit verzichtet. Eine Messerabdeckung von oben fehlt hier. Diese ist bei den Standmodellen, wie z.B. sono 1 oder E16 link vorhanden.

Zusammengeklappter Allesschneider
Auch mit Zubehörteilen braucht
der icaro 7 nicht viel Platz

Wird die Maschine nach Gebrauch zusammengeklappt, findet die Schale, Restehalter und Daumenschutz direkt an der Maschine Platz. Die kompakte Bauweise wurde bis ins kleinste Detail umgesetzt. Alle Zubehörteile haben einen Platz und sitzen fest an dem Gehäuse. Das Kabel wird unter dem Motorgehäuse in einem Kabeldepot verstaut.

Die Reinigung ist bei einem Klappgerät etwas aufwendiger als bei einem Standgerät. Es erfordert etwas Fummelarbeit um den Spalt zwischen dem Messer und dem Anlegetisch sauber zu kriegen. Die restlichen Elemente lassen sind mit einem feuchten Lappen leicht abwischen. Der herausnehmbare Schlitten wird unter fließendem Wasser einfach abgespült.

Schneideleistung

Baquette mit Schinken und Tomatenscheibe, Testergebnisse
Sehr gute Schnittergebnissen in
verschiedenen Kategorien

Die Schnittleistung ist sehr gut. Ob weiches Brot oder Krustenbaquette, die Scheiben wurden sehr sauber und ordentlich durchtrennt. Bei Obst und Gemüse hatten wir ebenfalls hervorragende Ergebnisse. Die große Herausforderung für alle Allesschneider sind dünne Schinkenscheiben. Das verbaute Wellenschliffmesser ist zwar in allen Disziplinen gut, aber für Rohschinken oder Cappacio nicht perfekt geeignet. Aber auch in dieser Disziplin hatten wir mehr als zufriedenstellende Ergebnisse. Die Scheiben waren dünn und nicht zerfleddert. Für wirklich hauchdünne Scheiben, wie beim Metzger, empfehlen wir allerdings das dafür optimierte Schinkenmesser (erhältlich hier)

ausgebautes Messer/Farbcode orange
icaro 7 mit abmontiertem Messer

Der Bauform geschuldet hat die Anschlagplatte (die Wand, auf die das Schneidgut beim Schneiden gedrückt wird) minimal Spiel. Wird hartes Schnittgut dagegen gedrückt, gibt sie leicht nach. Die Schnittbreite varieert also abhängig von dem ausgeübten Druck. An dieser Stelle ein Minuspunkt. Die Standmodelle von ritter haben das Problem nicht.

Der Allesschneider ist mit einem energiesparenden 65 Watt Eco Motor ausgestattet. Laut Hersteller ist der im Vergleich zum Vorgängermodell 20 % sparsamer und trotzdem 50 % kraftvoller. Dieses Modell ist ein gelungenes Beispiel dafür, dass Leistung keine hohen Wattzahlen benötigt. Es kommt viel mehr auf die Motorumsetzung und die Kräfteübertragung an.

Die Philosophie hinter unseren Tests und was unsere Testberichte von denen anderer unterscheidet, lesen Sie hier: So testen wir.

Fazit

Der ritter i caro7 Allesschneider ist ein qualitativ sehr hochwertiges und durchdachtes Modell. Dank des einklappbaren Anlegetisches benötigt der Allesschneider sehr wenig Platz auf der Küchenarbeitsplatte oder in der Schublade. Alle Zubehörteile finden an dem zusammengeklappten Modell Platz und fliegen nicht in der Küche herum. Die Schneidleistung ist überzeugend. Der Bauform geschuldet gibt es einige Schwachstellen, wie den Drehregler oder die leicht bewegliche Anschlagplatte. Nichtsdestotrotz überwiegen die Vorteile und der hohe Preis ist gerechtfertigt.

Die Philosophie hinter unseren Tests und was unsere Testberichte von denen anderer Test-Portale unterscheidet, lesen Sie hier: So testen wir.

Der Allesschneider ritter icaro 7 erziehlte im Test 85%
Gesamt: 90 Prozent 85%
Verarbeitung:100 Prozent Verarbeitung geht mit 10 Prozent in die Gesamtwertung des Test ein.
Ausstattung:90 Prozent Ausstattung geht mit 15 Prozent in die Gesamtwertung des Test ein.
Handhabung:80 Prozent Handhabung geht mit 30 Prozent in die Gesamtwertung des Test ein.
Schneidleistung:100 Prozent Schneidleistung geht mit 30 Prozent in die Gesamtwertung des Test ein.
Preis/Leistung:80 Prozent Preis/Leistung geht mit 15 Prozent in die Gesamtwertung des Test ein.
ok sehr stabil
ok durchdachtes Design
ok sehr guter Schnitt
ok zusammenklappbar
ok komplett aus Metall
nicht ok Drehregler schwergängig
nicht ok Anschlagplatte mit leichtem Spiel
zur Vergleichstabelle

Wichtige technische Eigenschaften

Vergleichen Sie die Top-Allesschneider: Zur Übersichtstabelle

Hier klicken für vollständigen Preisvergleich
vg