Gesamt: Bewertung: 4 Sterne
Aktuell für günstige
402,00 Europlus Versand bei
amazon.de
Stand des Angebots:
29.06.2017 02:21 Uhr
Testberichte zu DeLonghi EN 680.M Lattissima

DeLonghi EN 680.M Espressomaschine Lattissima NESPRESSO im Test

Bewertung: 4 Sterne von anonym am 24.06.2008.

Nachdem nach beinahe 5 Jahren nun mein alter Kaffeeautomat den Geist aufgab und sich eine Reparatur gemessen an deren Restwert nicht mehr lohnte, habe ich mich vor einigen Wochen nun für die DeLonghi EN 680.M entschieden.

Optisch ist sie zunächst einmal ansprechend, wenn auch beim näheren Hinsehen sich die teilweise einfache Verarbeitung insbesondere der Chromauflagen und auch der Spalte der Espressomaschine nicht meinem Auge entziehen können.

Die Benutzung des Kaffeeautomaten ist kinderleicht gestaltet und Dank der beleuchteten Bedienknöpfe selbsterklärend. Behälter für Milch mit 0,5 L und Wasser mit 1,2 L sind ausreichend groß. Der Vorratsbehälter für Milch lässt sich spielend leicht entnehmen und gut in der Kühlschranktür unterbringen. Der Wassertank der DeLonghi EN 680.M ist trotz der Tatsache, dass er sich versteckt in der Maschine befindet, einfach zu Befüllen.

Die Zubereitung aller Getränke und auch des heißen Wassers für Beispielsweise Tee erfolgt sehr zügig. Was den Kaffeegeschmack betrifft, so bin ich geteilter Meinung. Espresso, Latte macchiato Cappuccino sind durchaus empfehlenswert.

Angenehm ist vor allem das man sowohl Kaffee- als auch Milchmenge selbst wählen kann. Jedoch hat mich der Geschmack eines herkömmlichen schwarzen Kaffees ein wenig enttäuscht. Wenn man einen kräftigen, großen Kaffee haben möchte, muss man mindestens zwei Kapseln verwenden, wenn es ein starker Kaffee werden soll, sogar drei. Das wiederum macht einen Home-Made-Kaffee mit der DeLonghi EN 680.M recht teuer.

Die Getränke sind in der Regel heiß, jedoch hängt dies maßgeblich von der Menge des Milchschaumes ab. Generell empfiehlt es sich durchaus die in der DeLonghi EN 680.M integrierte Wärmeplatte zum Vorheizen der Tassen zu nutzen, dann klappt es auch mit dem heißen Milchkaffee.

Störend ist, dass viele Tassen entweder zu hoch oder aber zu breit sind. Das macht die Auswahl begrenzt.

Die Reinigung der DeLonghi EN 680.M ist weitestgehend einfach. Jedoch sind die zuvor erwähnten Spalte nur äußerst schwierig zu erreichen. Man muss sich schon Hilfsmitteln wie Q-Tips bedienen um das in die Ritze laufende Wasser und Milch sorgfältig zu entfernen. Vor allem aber empfiehlt sich entkalktes, gefiltertes Wasser zu verwenden. Es schmeckt nicht nur besser, sondern es erhöht auch die Lebensdauer der Espressomaschine.

Die vom Hersteller empfohlene Entsorgung der Aluminium Kapseln ist störend. Nur für meinen Kaffee möchte ich mich nicht in meinen Wagen setzen müssen um meinen Müll anschließend zu entsorgen.

Alles in allem darf man von der DeLonghi EN 680.M wohl behaupten, dass das Preisleistungsverhältnis angemessen ist. Sie wird sicher nicht jedem Anspruch gerecht, aber für meinen Geschmack den Meisten.

Gesamt: Bewertung: 4 Sterne