Gesamt: 80 Prozent 76%
Verarbeitung:70 Prozent Verarbeitung geht mit 10 Prozent in die Gesamtwertung des Test ein.
Handhabung:90 Prozent Handhabung geht mit 15 Prozent in die Gesamtwertung des Test ein.
Haarschonend:80 Prozent Haarschonend geht mit 20 Prozent in die Gesamtwertung des Test ein.
Lockenergebnis:60 Prozent Lockenergebnis geht mit 35 Prozent in die Gesamtwertung des Test ein.
Preis/Leistung:90 Prozent Preis/Leistung geht mit 20 Prozent in die Gesamtwertung des Test ein.
zur Vergleichstabelle
ok 38 mm Durchmesser für leichte Wellen
ok Temperatur: 140 bis 210 Grad
ok Schnellaufheizung in 30 sek.
ok LED-Bereitschaftsanzeige
nicht ok kein Display
Der Lockenstäbe Remington CI5338 erziehlte im Test 76%
Aktuell für günstige
25,99 Euro
versandkostenfrei bei
amazon.de
Stand des Angebots:
20.11.2017 17:23 Uhr
Testberichte zu Remington CI5338

Remington CI5338 Pro Big Curl - 38 mm Lockenstab

80 Prozent (76%) von TestFazit.de am 23.05.2014.

Der Remington Ci5338 ist das einfache Modell aus dem Hause Remington. Die Pro Reihe bietet drei Modelle, die sich lediglich im Durchmesser unterscheiden. Je großer der Lockenstab desto großer und welliger die Locke.

Dieses Modell ist mit 38 mm Durchmesser eins der größten Modelle, die es auf dem Markt gibt. Zum Einsatz sollte er bei Frauen kommen, die lange Haare haben und große Wellen bzw. Locken wünschen.

Ausstattung

Verarbeitung

Das Gerät ist solide verarbeitet. Die Klemme lässt sich gut auf und zu machen und sitzt sicher an dem Heizstab.

Handhabung

Der Lockenstab liegt gut in der Hand und ist nicht schwer.

Auch bei diesem Modell ist etwas Übung erforderlich, bis die Locken ohne Verbrennungsgefahr sicher eingewickelt werden können. Es muss auf jeden Fall darauf geachtet werden, sich nicht an der Klemme zu verbrennen.

Mit der Klemme können die Haarspitzen eingeklemmt und dann die Locke eingewickelt werden. Dieses Verfahren ist recht einfach. Ist die Haarsträhne stufig, so kann der Lockenstab oberhalb der Stufen angesetzt werden und die durchgestuften Spitzen dann mit den Fingern um den Lockenstab gewickelt werden.

Der Temperaturbereich ist sehr breit, das wird in unserem Test positiv berücksichtigt. Mit 140 Grad können feie, dünne, colorierte oder gebleichte Haare frisiert werden. 210 Grad sind für dickes und krauses Haar gedacht. Die Temperatur kann leider nicht stufenlos verstellt werden, sondern in 8 Stufen. Es gibt kein Display, wo die Temperatur angezeigt wird, sondern lediglich eine LED-Bereitschaftsanzeige.

Positiv anzumerken ist die automatische Spannungsanpassung (120/220 – 240V) bei diesem doch recht einfachen Gerät. So kann der Lockenstab auch im Urlaub sehr einfach verwendet werden. Durch die automatisch regulierte Spannungsanpassung im Gerät, gibt es keine Probleme mit den Steckdosen. Lediglich ein Adapter wird benötigt.

Ebenso besitzt der Lockenstab eine sehr wichtige Sicherheitsabschaltung. Diese deaktiviert den Lockenstab nach einer Stunde automatisch. Sollte man also einmal vergessen ihn auszuschalten, kann schlimmeres verhindert werden.

Leistung

Wie die meisten Artikel aus dem Hause Remington, ist auch der Remington Ci151 Lockenstab mit einer speziellen Teflonbeschichtung versehen. Das Grundheizelement besteht aus Keramik und ist somit sehr gut wärmeleitend. Jedoch wird es selbst durch die teilweise doch sehr hohen Temperaturen nicht beschädigt.

Durch die optimale Beschichtung des Wärmeelements kommt es auch mit der Anwendung von Haarpflegemitteln nicht zu einem Anheften der Haare am Lockenstab. Dies ist besonders für das letztendliche Ergebnis dringend notwendig. Der Lockenstab besitzt eine sehr gleichmäßige Wärmeverteilung.

Durch die Klemme können gerade bei dünnen Haaren allerdings Dellen in den Haaren entstehen. Die Klemme ist zwar praktisch bei kurzen Haaren, für lange Haare konnten wir in unserem Test bessere Ergebnisse mit Modellen ohne Klemme erzielen.

Durch den breiten Heizstab ist es recht schwer Locken zu stylen. Da wird hohe Temperatur erfordert und auch dann konnten die Ergebnisse nicht ganz überzeugen. Lockenstäbe mit dünneren Heizelementen (wie z.B. der Braun Satin Hair 7 CU 750 Lockenstab) konnten in unserem Test bessere Lockenfrisuren erzeugen.

Wellen lassen sich aber sehr schön frisieren und halten vernünftig lange. Auf niedriger Temperaturstufe lässt sich aber auch bei feinen Haaren lediglich etwas Volumen in den Haare stylen oder die Spitzen leicht eindrehen. Von Wellen kann nicht die Rede sein. Für große Wellen wird hohe Temperatur und einige Zeit gebraucht. Die Haarsträhnen müssen allerdings recht dünn sein, auch wenn der breite Stab dazu verleitet viele Haare einzuwickeln.

Fazit

Es ist ein einfacher Lockenstab mit einem sehr breiten Durchmesser. Lange Haare konnen mit diesem Modell geglättet oder leicht eingedreht werden. Lockenwunder darf man aber von diesem Gerät nicht erwarten.

Der Lockenstäbe Remington CI5338 erziehlte im Test 76%
Gesamt: 80 Prozent 76%
Verarbeitung:70 Prozent Verarbeitung geht mit 10 Prozent in die Gesamtwertung des Test ein.
Handhabung:90 Prozent Handhabung geht mit 15 Prozent in die Gesamtwertung des Test ein.
Haarschonend:80 Prozent Haarschonend geht mit 20 Prozent in die Gesamtwertung des Test ein.
Lockenergebnis:60 Prozent Lockenergebnis geht mit 35 Prozent in die Gesamtwertung des Test ein.
Preis/Leistung:90 Prozent Preis/Leistung geht mit 20 Prozent in die Gesamtwertung des Test ein.
ok 38 mm Durchmesser für leichte Wellen
ok Temperatur: 140 bis 210 Grad
ok Schnellaufheizung in 30 sek.
ok LED-Bereitschaftsanzeige
nicht ok kein Display
zur Vergleichstabelle

Wichtige technische Eigenschaften

Vergleichen Sie die Top-Lockenstäbe: Zur Übersichtstabelle

vg