Aktuelle Mundduschen im Test, die beliebtesten Modelle aus 2016 und 2017

Die besten Mundduschen im Test auf TestFazit.deZahnärzte empfehlen mindestens ein mal am Tag Zahnseide zu verwenden. Angenehm ist die Prozedur nicht, dafür aber Zeitaufwendig. Nur ca. 11% der Deutschen halten sich daran. Mundduschen sind eine Alternative zur Zahnseide und reinigen die Zahnzwischenräume deutlich angenehmer. Wie effektiv sie in der Entfernung von Speiseresten und Plaque sind, hängt von dem erzeugten Wasserstrahl. Wir haben ausgewählte Modelle getestet und verglichen.

Testsieger: Panasonic EW1211 Munddusche Rezension

90% 90 Prozent 12/2014

TESTSIEGER

Die Panasonic DentaCare ist eine stationslose Munddusche, bei der der Wassertank im Handteil verbaut ist. Das Befüllen des Tanks und die Bedienung der Dusche ist recht einfach. Die Wasserstrahlintensität kann zwischen drei Stufen frei gewählt werden. Das wichtigste bei einer Munddusche ist die Stärke des Wasserstrahls um auch die hartnäckigsten Speisereste und Ablagerungen zwischen den Zähnen auszuspülen. Wie zufrieden wir mit der Munddusche waren, lesen sie in dem ausführlichen Testbericht. Den ganzen Testbericht lesen.

TestberichtVergleich


Preis-/Leistungssieger: Braun Oral-B Professional Care WaterJet Munddusche im Test

82% 80 Prozent 12/2014

Preis-/Leistung

Dieses Modell ist die einfachste Ausführung einer Munddusche des Anbieters Braun Oral-B. Die WaterJet Variante reichert das Wasser mit Luft an und erzeugt nach Belieben entweder Einfach- oder Mehrfachstrahl. Die Munddusche kann Zahnzwischenräume effektiv von Speiseresten befreien oder mit leichterem Wasserstrahl das Zahnfleisch massieren. Einige Schwächen hat die Munddusche, auf die gehen wir in unserem ausführlichen Testbericht näher ein. Den ganzen Testbericht lesen.

TestberichtVergleich


Philips Sonicare HX8211/02 AirFloss Zahnzwischenraumreiniger

80% 80 Prozent 12/2014

Das Prinzip dieses Zahnzwischenraumreinigers unterscheidet sich deutlich von den gewöhnlichen Mundduschen. Die Sonicare HX8211/02 AirFloss reinigt die Zahnzwischenräume mit Druckluft. Feine Wasser- bzw. Mundspülung-Tröpfchen werden mit der Luft durch die Zahnzwischenräume gepustet und entfernen Plaque und Speisereste. Eine Anwendung dauert nicht länger als eine Minute. Ob uns dieses Prinzip überzeugen konnte, lesen sie in dem ausführlichen Testbericht. Den ganzen Testbericht lesen.

TestberichtVergleich


Panasonic EW-DJ10 Reisemunddusche

79% 80 Prozent 12/2014

Eine einfache und handliche Reisemunddusche, die sich ganz leicht von 21 auf 14 cm zusammen schieben lässt. Der Betrieb ist nur über Batterien möglich. Die zwei Reinigungsstufen sind auf entfernen von Speiseresten optimiert. Massagefunktion hat dieses abgespeckte Modell beispielsweise nicht. Wie sich das kleine Modell schlägt, lesen sie in dem ausführlichem Testbericht. Den ganzen Testbericht lesen.

TestberichtVergleich


Panasonic EW-DJ40 Munddusche im Test

78% 80 Prozent 12/2014

Diese Reisemunddusche überzeugt nicht nur durch ihr puristisch schönes Design. Auch im Bedienkomfort konnte dieses Modell punkten. Die akkubetriebene Munddusche lässt sich nach der Anwendung platzsparend zusammenschieben. Sie besitzt nur zwei Wasserstrahlintensitäten, die zur Reinigung von Zahnzwischenräumen, Zahnspangen oder Brücken mehr als ausreichend sind. Den ganzen Testbericht lesen.

TestberichtVergleich


Braun Oral-B Professional Care OxyJet Munddusche Testbericht

78% 80 Prozent 12/2014

Die Braun Oral-B Professional Care OxyJet Munddusche ist die bessere Variante aus dem Hause Braun. Sie reinigt die Zahnzwischenräume mit einem präzisen Wasserstrahl. Zahnfleisch kann mit rotierendem, mit Luft angereichertem Strahl sehr angenehm massiert werden. Sauerstoff hilft dabei Bakterien effektiv zu entfernen. Vier verschiedene Wasserstrahlintensitäten sind wählbar, wobei die Stärkste Stufe nicht an die Konkurrenz rankommt. Speisereste werden trotzdem auch aus hintersten Verstecken zuverlässig ... Den ganzen Testbericht lesen.

TestberichtVergleich


Panasonic EW1270 Reisemunddusche im Test

Bewertung: Bewertung: 4 Sterne - Der Vorteil dieser Reisemunddusche ist ganz klar die kompakte und leichte Bauform, so das man sie bequem auf Reisen mitnehmen kann. Dafür verzichtet man unterwegs auf einen in der Stärke einstellbaren Wasserstrahl, denn das Gerät liefert dazu keine Option. Den ganzen Testbericht lesen.

Testbericht


Braun Oral-B Professional Care Mundpflege Center 3000 im Test

Bewertung: Bewertung: 4 Sterne - Das Oral-B Center besteht aus einer elektrischen Zahnbürste und einer Munddusche. Die Elektrische Zahnbürste reinigt die Zähne mit pulsierenden und rotierendem Bewegungen und ist den besseren Modellen der Braun Oral-B Reihe zu vergleichen. Bei der Munddusche handelt es sich um das Oxy Jet Modell, das ebenfalls das besseren Modell der Oral-B Mundduschen ist und mit Monostrahl und Rotationsstrahl ausgestattet ist. Den ganzen Testbericht lesen.

Testbericht


Braun Oral-B Professional Care 6500 Munddusche Testbericht

Bewertung: Bewertung: 3 Sterne - Geht man gründlich mit der Braun Oral-B Professional Care 6500 Munddusche um, so kann das Gerät durchaus noch seinem Zweck dienlich werden. Aufgrund des schwachen Wasserstrahls dauert die Benutzung im Vergleich zu anderen Mundduschen mit kräftigerem Motor viel zu lange. Den ganzen Testbericht lesen.

Testbericht


Munddusche zur Ergänzung der Zahn- und Mundpflege. Worauf achten?

  1. Einstellbarer Wasserstrahl. Um den Wasserstrahl individuell auf Ihre Bedürfnisse einzustellen, sollte er auf jeden Fall in der Stärke einstellbar sein. Die Reglung des Wasserdrucks erfolgt meist in 2 bis 3 Stufen.

  2. Größe des Wassertanks. Der Wassertank sollte so groß bemessen sein, dass man eine Anwendung ohne oder mit nur einem Nachfüllen des Tanks durchführen kann.

  3. Programme zur Pflege des Zahnfleisch und Reinigung der Zahnzwischenräume. Primär wird eine Munddusche zur Reinigung der Zahnzwischenräume verwendet. Aber auch Massage-Programme zur Pflege des Zahnfleisch werden geboten.


oder ausführliche Kaufberatung anzeigen

Kaufberatung: Worauf Sie beim Vergleich der Mundduschen Testberichte achten sollten?

Mundduschen haben ihren Platz im Badezimmer genauso wie elektrische Zahnbürsten. Sie arbeiten ähnlich wie die klassische Zahnseide und sorgen dafür, dass die Zahnzwischenräume gesäubert werden. Sie werden von Zahnärzten vor allem bei Personen, die auf tägliche Anwendung von Zahnseide verzichten,  zur gründlichen Mundpflege empfohlen.

Gerätetypen

Wer sich für eine Munddusche entscheidet hat die Wahl zwischen zwei Gerätetypen:

Munddusche mit Station
Munddusche mit Station

Mundduschen mit Station

Diese Modelle bestehen meist aus einer Station mit Wassertank und einem Platz für Ersatzdüsen und das Handstück. Das Handstück ist mittels Schlauch mit der Station verbunden. Vorteilhaft an diesem Gerätetyp ist der schmale und leichte Handteil. Nachteilig ist dabei aber der Schlauch, der die Bewegungsfreiheit einschränkt. Der Wassertank hat in der Regel ein Volumen von 500 ml oder mehr. Das reicht für ein bis zwei Anwendungen mit der Munddusche. Bei den stationslosen Modellen, ist ein kleiner Wassertank im Handteil verbaut. Für eine gründliche Anwendung muss meistens Wasser während der Anwendung  nachgefüllt werden.

Mundduschen ohne Station

Hand hlt eine Munddusche ohne Station mit integriertem Wassertank im Handteil
Munddusche ohne Station mit integriertem
Wassertank im Handteil

Mundduschen ohne Station gleichen in ihrer Form einer elektrischen Zahnbürste, nur dass das Handteil etwas größer ist, da der Wassertank direkt im Handteil verbaut ist. Aus Platzgründen fällt der Tank bei diesen Geräten kleiner aus. Je nach Modell liegt das Füllvolumen nur bei 100 bis 150 ml. Eventuell muss man daher während einer Anwendung den Tank wieder auffüllen. Dies geht aber in der Regel schnell und problemlos.

Vorteilhaft ist dafür allerdings, dass man diese Mundduschen einfacher auf Reisen mitnehmen kann. Reisemundduschen haben daher meistens keine Station mit Wassertank. Zu beachten ist aber, dass einige Modelle eine Ladestation besitzen. Auf dieser kann der Akku aufgeladen werden, sofern die Dusche nicht im Betrieb ist.

Funktionen und Anwendung

Besonderheit Mundwasser: Es gibt Geräte bei denen ist es möglich das Wasser im Tank mit Mundwasser zu anzureichern. Das ist nicht bei allen Modellen möglich, einige Hersteller weisen darauf hin.

Die Anwendung mit einer Munddusche ist sehr einfach. Meistens hat man die Wahl zwischen verschiedenen Betriebsmodi:

Massage und Zahnfleischpflege

Bei diesem Modus wird der Wasserstrahl meist mit niedriger Stärke oder Variationen im Wasserdruck gesteuert. Die sanfte Massage soll positive Effekte, wie eine bessere Durchblutung des Zahnfleischs, besitzen.

Reinigung der Zahnzwischenräume

Hier liegt das eigentliche Hauptaugenmerk der Mundduschen. Sie sollen zuverlässig Essensreste und andere Rückstände aus den Zahnzwischenräumen entfernen. Dazu lässt sich der Wasserstrahl in der Regel in der Stärke steuern.

Die meisten Wasserdruckregler arbeiten mit drei oder mehr Stufen. In den Testberichten wird oft bemängelt, dass die höchste Stufe nicht ausreichend stark bemessen ist. Achten Sie daher beim Vergleich der einzelnen Tests und Modelle besonders auf Aussagen zur Wasserstärke.

Aufsteckdüsen und Zubehör

Eigentlich alle Mundduschen besitzen auswechselbare Aufsteckdüsen. Diese sind hygienisch und besonders in Haushalten, in denen mehrere Personen die Munddusche verwenden, notwendig. Meist liegt der Munddusche eine oder zwei Ersatzdüsen im Lieferumfang bei. Ansonsten müssen zusätzliche Düsen separat erworben werden, was bei den bekannten Hersteller aber kein Problem ist. Die Preise für Ersatzdüsen liegen zwischen 3 und 5 Euro.

Anschaffungskosten

Wer sich für die Vorteile einer Munddusche entscheidet, muss mit Anschaffungskosten zwischen 30 und 100 Euro rechnen. Es gibt natürlich auch Modelle, die unter oder über diesem Bereich liegen. Gute Mundduschen sind aber für etwa 50 Euro erhältlich.

Etwas teurer als reine Mundduschen sind sogenante Mundpflegecenter. Diese Center besitzen dann eine Munddusche und eine elektrische Zahnbürste. Man spart also etwas Platz im Badezimmer. Sonst bieten diese Centerstationen keinen Vorteil gegenüber dem Einzelkauf von Munddusche und elektrischer Zahnbürste.

Die meisten der Mundduschen Test- und Erfahrungsberichte stammen aus den Jahren 2016 und 2017. Ältere Testberichte werden regelmäßig aussortiert.



Sie haben Erfahrungen mit einer bereits getesteten, oder einer anderen Munddusche? Dann veröffentlichen Sie doch Ihre Erfahrungen in einem Mundduschetest und helfen so das Angebot von testfazit.de zu verbessern.