Gesamt: 90 Prozent 92%
Verarbeitung:90 Prozent Verarbeitung geht mit 20 Prozent in die Gesamtwertung des Test ein.
Anleitung:80 Prozent Anleitung geht mit 5 Prozent in die Gesamtwertung des Test ein.
Handhabung:80 Prozent Handhabung geht mit 25 Prozent in die Gesamtwertung des Test ein.
Leistung:100 Prozent Leistung geht mit 50 Prozent in die Gesamtwertung des Test ein.
zur Vergleichstabelle
ok sehr guter Pürierstab
ok 700 Watt Leistung
ok Spülmaschinengeeignet
ok Mixbecher mit Skala
ok Zerkleinerer
ok Kartoffelstampfer
Der Stabmixer Kenwood Triblade HB724 erziehlte im Test 92%
Testberichte zu Kenwood Triblade HB724

Kenwood Triblade HB724 Stabmixer im Test

90 Prozent (92%) von TestFazit.de am 05.01.2014.

Testberichte zu Kenwood Triblade HB724

Wenn man das Stabmixer Set Kenwood Triblade HB724 zum ersten mal auspackt, wird man von der Vielfalt der mitgelieferten Aufsätze erst einmal überrascht. Auch wenn man bereits einige Stabmixer gesehen hat, kommen einen zwei der gelieferten Aufsätze eher unbekannt vor. Ein Blick in die gut geschriebene Anleitung verrät mehr. Geliefert werden neben dem Pürieraufsatz aus Edelstahl, noch ein Schneebesen, ein Zerkleinerer (Häcksler), ein Gemüse- und Kartoffelstamper und ein Suppenmixer.

Stabmixer

Kenwood HB724 Motorblock
Motorblock des Stabmixers

Der Kenwood HB724 ist aus einen hochwertigen Kunststoff hergestellt. Der Bereich, den man beim Pürieren in der Hand hält ist teilweise mit einem Gummi überzogen. Der Griff ist so gestaltet, dass man ihn im Betrieb gut halten kann. Auch die Bedienknöpfe lassen sich gut betätigen. Der Schalter für den Turbobetrieb ist gut sichbar angebracht, wohingegen der normale Ein-Schalter etwas unauffälliger platziert ist.

Die Leistungsreglung erfolgt stufenlos, über einen Drehschalter am oberen Ende des Geräts. Dieser Drehschalter könnte etwas griffiger sein, beim Pürieren ist er etwas schwieriger zu greifen und zu drehen.

Der Standard-Mixfuss ist aus einer Kombination von Metall und Kunststoff gefertigt. Genauso wie das Motorteil, macht auch der Mixfuss einen hochwertigen und gut verarbeiteten Eindruck.

Kenwood HB724 Motorblock mit Mixstab
Kenwood HB724 Motorblock mit Mixstab

Der Wechsel der Aufsätze geht sehr einfach und schnell. Das Aufstecken ist problemlos und zum Abnehmen der Aufsätze müssen zwei Freigabeknöpfe gedrückt werden.

Das Stromkabel ist mit 125 cm im vergleich zu den anderen Stabmixern im Test eher kurz. Beim Gewicht liegt der Kenwood Stabmixer mit 870 Gramm im normalen Bereich.

Bei den Standardaufgaben eines Stabmixers kann der Kenwood zeigen was in seinem 700 Watt Motor steckt. Die Ergebnisse sind sehr gut. Wie der Namenszusatz Triblade schon vermuten lässt, arbeitet der Kenwood mit einem dreiflügeligen Messer. Die meisten Konkurrenzprodukte verwenden eine zweiflügelige Schneide. Pesto und Brei werden sehr fein püriert. Verwendet man den Turbo-Modus ist das Ergebnis sehr sämig und glatt.

Zubehör

Mixfuß mit 750 ml Mixbecher
Mixfuß, Suppenmixer und 750 ml Mixbecher

Kenwood bietet unterschiedliche Ausstattungsvarianten an. Für diesen Test haben wir uns für den Kenwood Triblade HB724 entschieden. Das hier beschriebene Zubehör kann abweichen, wenn Sie sich für eine andere Ausstattungsvariante entscheiden.

Zur Standardausstattung gehört auch ein 750 ml großer **Mixbecher**, mit Skala, Griff und Deckel. Dank eines Gummirings am Boden des Bechers, steht er relativ rutschsicher auf der Arbeitsplatte. Ebenfalls im Lieferumfang befindet sich ein Deckel für den Becher.

Häcksler, Schneebesen und Stampfer für Karfoffelpüree
Zerkleinerer, Schneebesen und
Stampfer für Karfoffelpüree

Mittels des Schneebesens lässt sich bis zu 400 ml Sahne aufschlagen. Die Sahne wird steif und schön fluffig.

Der Suppenmixer gleicht sehr dem normalen Pürieraufsatz. Auch er hat ein dreiflügeliges Messer, der Aufsatz ist aber etwas größer. Das Pürieren von Suppen funktioniert sehr gut.

Mit dem Stampfer lässt sich bspw. Kartoffelpüree herstellen. Sofern die Kartoffeln oder das Gemüse wirklich weich gekocht sind, funktioniert das auch recht gut. Bei härter gekochtem Gemüse bleiben feste Stücken im Püree zurück.

Die Arbeit mit dem Zerkleinerer muss man etwas üben. Das Hacken von Kräutern funktioniert recht gut. Bei Zwiebeln darf man nicht mit voller Leistung oder zu lange Hächseln, sonst gleicht das Ergebnis eher einem Brei. Mit etwas Gefühl und Übung bekommt man gute Ergebnisse mit dem Häcksler hin. Für den Zerkleinerer wird auch ein Deckel mitgeleifert. Ähnlich wie beim Mixbecher, hat auch der Häcksler einen Gummiring am Boden, der effektiv gegen Verrutschen hilft.

Fazit

Der Kenwood Stabmixer ist wirklich gut. Er hat einen Leistungsstarken Motor, püriert recht leise und liefert gute Ergebnisse. Je nach Ausstattungsvariante wird viel Zubehör mitgeliefert. Hobbyköche, die häufig einen Stabmixer einsetzen, werden am Kenwood ihre Freude haben.

Die Philosophie hinter unseren Tests und was unsere Testberichte von denen anderer Test-Portale unterscheidet, lesen Sie hier: So testen wir.

Der Stabmixer Kenwood Triblade HB724 erziehlte im Test 92%
Gesamt: 90 Prozent 92%
Verarbeitung:90 Prozent Verarbeitung geht mit 20 Prozent in die Gesamtwertung des Test ein.
Anleitung:80 Prozent Anleitung geht mit 5 Prozent in die Gesamtwertung des Test ein.
Handhabung:80 Prozent Handhabung geht mit 25 Prozent in die Gesamtwertung des Test ein.
Leistung:100 Prozent Leistung geht mit 50 Prozent in die Gesamtwertung des Test ein.
ok sehr guter Pürierstab
ok 700 Watt Leistung
ok Spülmaschinengeeignet
ok Mixbecher mit Skala
ok Zerkleinerer
ok Kartoffelstampfer
zur Vergleichstabelle

Wichtige technische Eigenschaften

Vergleichen Sie die Top-Stabmixer: Zur Übersichtstabelle

Video zum Test

Video Kenwood Triblade HB724 im Test: Der Kenwood Stabmixer ist wirklich gut. Er hat einen Leistungsstarken Motor, püriert recht leise und liefert gute Ergebnisse. Je nach Ausstattungsvariante wird viel Zubehör mitgeliefert. Hob
vg