Gesamt: 70 Prozent 67%
Verarbeitung:50 Prozent Verarbeitung geht mit 20 Prozent in die Gesamtwertung des Test ein.
Handhabung:70 Prozent Handhabung geht mit 10 Prozent in die Gesamtwertung des Test ein.
Reinigung:90 Prozent Reinigung geht mit 10 Prozent in die Gesamtwertung des Test ein.
Preis:70 Prozent Preis geht mit 10 Prozent in die Gesamtwertung des Test ein.
Leistung:0 Prozent Leistung geht mit 50 Prozent in die Gesamtwertung des Test ein.
zur Vergleichstabelle
ok Leistung in Ordnung
ok spülmaschinentauglich
ok separater Zerkleinerer
nicht ok Verarbeitung
nicht ok Wechsel der Messer
Der Standmixer Philips HR 2870/50 erziehlte im Test 67%
Testberichte zu Philips HR 2870/50

Philips HR 2870/50 Minimixer im Test

70 Prozent (67%) von TestFazit.de am 01.04.2014.

Der Philips HR 2870/50 ist in unserem Test, der einzige Mini-Standmixer. Er besitzt nur ein Arbeitsvolumen von 600 ml und ist damit deutlich kleiner als die anderen Standmixer im Test.

Verarbeitung

Testberichte zu Philips HR 2870/50

Die gelieferten Mixbecher sind aus einem blau schimmernden Kunststoff gefertigt. Auch der Motorblock besitzt ein Kunststoffgehäuse. Die Verarbeitungsqualität der Mixbecher ist in Ordnung, der Motorblock könnte hingegen besser verarbeitet sein. Die beiden mitgelieferten Messer sind vierflüglig und scharf.

Aufgrund der geringen Größe steht der Mini-Standmixer etwas wackelig. Optisch ist der Philips HR 2870/50 nicht unbedingt ein Hingucker.

Handhabung

Philips HR 2870/50 Basisstation mit Bedienfeld
Philips HR 2870/50 Basisstation mit Bedienfeld

Bedient wird der Standmixer mittels zwei Tasten für zwei Geschwindigkeiten. Die Tasten haben einen angenehmen Druckpunkt. Ansonsten gibt es keine Bedienelemente.

Das Besondere am Philips HR 2870/50 ist, dass sich im Lieferumfang gleich drei Mixbehälter befinden:

Ebenfalls im Lieferumfang befinden sich zwei unterschiedliche Messer. Eins für den normalen Mixbecher und eins für den Gemüsehäcksler und den Fruchtshakebecher.

Mixbecher mit passendem Messer
Mixbecher mit passendem Messer

Das Auseinandernehmen und Zusammensetzen der Becher mit den passenden Messer, könnte etwas einfacher von der Hand gehen. Außerdem besteht hier, bei zu viel Krafteinsatz, die Gefahr, dass die Kunststoffhalterungen brechen und das Messer nicht mehr richtig hält.

Der normale Mixbecher wird recht einfach auf die Station gestellt und durch eine kurze Drehung mit der Station verbunden. Der Deckel besitzt keine Dichtungsringe. Er sitz fest auf dem Becher, allerdings kann bei hohem Füllstand Flüssigkeit beim Mixen herausspritzen.

Sollen feste Zutaten wie Zwiebel, Käse oder Knoblauch gehäckselt werden, muss der Zerkleinerer verwendet werden. Hier ist das Prinzip etwas anders als beim normalen Mixaufsatz: Die Zutaten werden zuerst in den dafür gedachten Becher gelegt, das mitgelieferte Häckslermesser wie ein Deckel aufgeschraubt und dann Kopf über in die Station gesteckt.

Genauso funktioniert es auch bei dem Fruchtshake-Becher.

Alle Teile (Becher, Messer, Deckel, Dichtringe) sind laut Hersteller spülmaschinenfest. Die Basisstation mit dem Motor darf natürlich nicht in die Spülmaschine.

Die Anleitung ist, wie bei anderen Philips Geräten auf, auf einem Faltblatt in diversen Sprachen ist sehr kurz zusammengefasst.

Leistung

Philips Standmixer
Philips Standmixer

Der Größe des Gerätes ist auch die Leistung des Motors angepasst. Dieser bringt 250 Watt Leistung. Aufgrund des geringeren Füllvolumens (max. 600 ml) reichen die 250 Watt aber in der Regel aus. Milchshakes aus gefroren Früchten, werden cremig und klein püriert.

Auch das Häckseln von Zwiebeln und ähnlichem, funktioniert recht gut. Hier muss nur darauf geachtet werden, dass genügend Zutaten gehäckselt werden, damit das gehäckselte nicht nur an den Seiten haften bleibt, sondern nach unten auf das Messer fällt. Außerdem sollten Zwiebel und ähnliches nicht zu lange zerkleinert werden, da sie sonst eher eine Breiartige Konsistenz haben.

Übrigens kann der kleine Philips Standmixer auch Eiswürfel crushen. Hier leidet aber der Kunststoff-Mixbecher mittelfristig und wird verkratzt.

Fazit

Die großen Konkurrenzmodelle besitzen eindeutig mehr Power und Ausdauer. Auch vom Äußeren darf man keine hohen Erwartungen an den Mini-Standmixer stellen. Mit dem Philips HR 2870/50 lassen sich schnell zwei Milchshakes oder Smoothies zubereiten oder zwei Zwiebeln zerkleinern. Sogar bis zu sechs Eiswürfel zerkleinert er recht zuverlässig, dabei leidet aber der Kunststoffmixbecher.

Die Philosophie hinter unseren Tests und was unsere Testberichte von denen anderer Test-Portale unterscheidet, lesen Sie hier: So testen wir.

Der Standmixer Philips HR 2870/50 erziehlte im Test 67%
Gesamt: 70 Prozent 67%
Verarbeitung:50 Prozent Verarbeitung geht mit 20 Prozent in die Gesamtwertung des Test ein.
Handhabung:70 Prozent Handhabung geht mit 10 Prozent in die Gesamtwertung des Test ein.
Reinigung:90 Prozent Reinigung geht mit 10 Prozent in die Gesamtwertung des Test ein.
Preis:70 Prozent Preis geht mit 10 Prozent in die Gesamtwertung des Test ein.
Leistung:0 Prozent Leistung geht mit 50 Prozent in die Gesamtwertung des Test ein.
ok Leistung in Ordnung
ok spülmaschinentauglich
ok separater Zerkleinerer
nicht ok Verarbeitung
nicht ok Wechsel der Messer
zur Vergleichstabelle

Wichtige technische Eigenschaften

Vergleichen Sie die Top-Standmixer: Zur Übersichtstabelle

Video zum Test

Video Philips HR 2870/50 im Test: Die großen Konkurrenzmodelle besitzen eindeutig mehr Power und Ausdauer. Auch vom Äußeren darf man keine hohen Erwartungen an den Mini-Standmixer stellen. Mit dem Philips HR 2870/50 l
vg