Gesamt: Bewertung: 1,5 Sterne
Aktuell für günstige
48,07 Europlus Versand bei
amazon.de
Stand des Angebots:
29.06.2017 02:07 Uhr
Testberichte zu Unold 18590

Unold 18590 Blitzwasserkocher im Test

Bewertung: 1 Sterne von sabrina? am 23.08.2012.

Im April 2010 gekauft im Juni 2011 das erste mal umgetauscht da der plastikdeckel abgebrochen ist. Neues Gerät bekommen im Mai 2012 das selbe Spiel dazu kommt das der Schalter abgebrochen ist. Schlechte Verarbeitung. Ab und an hört man die abschaltautomatik obwohl er gar nicht in Betrieb ist deshalb vorsichtshalber Stecker ziehen. Ich rate vom kauf dieses Gerätes ab da er höchstens 14 Monate bei minimaler Nutzung hält und das für knapp 40 Euro .

Bewertung: 3 Sterne von Testberichte.info am 29.08.2010.

Wer viel Wert auf eine moderne Optik legt, wird mit dem Wasserkocher Unold-electro 18590 Blitzkocher Glas sicherlich eines der schönsten Geräte auf dem Markt finden. Doch wenn es um Qualität und Leistung geht, liegt der Wasserkocher von Unold eher im unteren Durchschnitt.

Auch die Bezeichnung Blitzkocher hat das Gerät nicht unbedingt verdient. Mit rund 3 Minuten, bis das Wasser den Siedepunkt erreicht, können die meisten Wasserkocher mit dem sogenannten Blitzkocher in dieser Hinsicht leicht mithalten.

Optisch macht der Wasserkocher von Unold einen sehr ansprechenden Eindruck. Sieht man sich das Gerät jedoch etwas näher an, wird schnell klar, dass das moderne Aussehen scheinbar nur über eine schlechte Verarbeitung hinwegtäuschen will. Der Behälter besteht aus Glas, an dem sich ein nach unten offener Griff aus Kunststoff befindet. Das Fassungsvermögen beträgt 1,2 Liter. Ebenfalls am Teilstück des Griffes angebracht ist der Deckel, welcher ebenfalls aus Kunststoff besteht.

Damit der Behälter nicht so leicht hinfällt, ist eine Anti-Rutsch-Gummierung am Griff angebracht. Das Material des Deckels ist zwar recht dick, wirkt in der Befestigung aber dennoch ziemlich zerbrechlich. Zudem lässt sich der Deckel nicht gänzlich aufklappen, so dass ein Auffüllen des Behälters nicht sehr bequem vonstatten geht.

Auch bei der Reinigung des Behälters muss man wegen des Deckels vorsichtig sein. Am Ausguss befindet sich ein Kalkfilter, der nicht gerade effektiv angebracht ist. Um den Filter zu Reinigen, soll er laut Anleitung aus der Halterung gezogen werden, die auch nicht gerade mit einer guten Verarbeitung glänzt. Geht man zu grob mit dem Filter um, kann es schnell vorkommen, dass die Halterung dabei kaputt geht.

Die Heizschlange wird durch eine Edelstahlfläche am Boden des Behälters verdeckt. Da die Edelstahlfläche verklebt worden zu sein scheint, gibt der Wasserkocher einen recht starken, unangenehmen, chemischen Geruch von sich. Durch blaue Leuchtdioden, die zugleich als Kontrollleuchten dienen, macht das Gerät zumindest während des Betriebes optisch etwas her.

Bei der ersten Inbetriebnahme enttäuscht die Leistung des sogenannten Blitzkochers recht schnell. Selbst nach mehreren Nutzungen bleibt der unangenehm chemische Geruch, den das Wasser auch geschmacklich annimmt, im Gerät enthalten. Auch mit einer Dauer von etwas über drei Minuten, verdient der Unold 18590 die Bezeichnung Blitzkocher nicht. Die meisten Wasserkocher geringerer Preisklassen halten hier mit Leichtigkeit mit. Hinzu kommt, dass Wasser hinaus spritzt, wenn der Behälter bis zur Obergrenze gefüllt ist. Daher sollte man wegen der falschen Skalierung, immer etwas weniger Wasser wie angezeigt in den Wasserkocher einfüllen.

Mit einer guten Leistung, geschweige denn einer guten Verarbeitung kann dieser Wasserkocher von Unold nicht überzeugen. Einzig und allein das Aussehen enttäuscht nicht. Doch weil Aussehen hier nicht alles ist, wird von einem Kauf eher abgeraten.


Bewertung: 1 Sterne von Oleg am 22.10.2011.

Wir haben das Gerät vor etwa einem Jahr gekauft 08.2010, das Teil sah sehr Modern aus das erste problem war dass nach einer Woche musste gereinigt werden aber es wahr sehr schwer wegen den Deckel, nach halben Jahr hat sich das Kunststoff zwieschen den Glasskolben und dem Boden angefangen zu zerfallen, jetzt ist es nach einem Jahr und zwei Monate endgültig aus das aufgeklebte Glass hat sich vom Boden aufgelöst und eine Leck gegeben.

Unsere Fazit: das Gerät der nur max. 1Jahr hält ist das Geld nicht wert.


Bewertung: 1 Sterne von Manuela am 16.04.2013.

Wir hatten diesen Wasserkocher ich glaube nicht mal ein Jahr und dann war dieser einfach kaputt und hat nicht mehr gekocht. Kann ich auch nicht empfehlen und bin auch komplett auf ein anderes Modell umgestiegen, das etwas teurer war und auf jeden Fall seinen Preis nun wert ist.
Gesamt: Bewertung: 1,5 Sterne

Hier klicken für vollständigen Preisvergleich