Elna eXplore 240 (2300)

Bewertung von Elna eXplore 240
Gesamt73 %
Ausstattung80 %
Verarbeitung90 %
Handhabung75 %
Leistung70 %
Preis-/Leistung60 %
11/2014

Die Elna International Corp. S.A. ist ein Schweizer Traditionshersteller von Nähmaschinen. Neben mechanischen und computergesteuerten Nähmaschinen produziert und vertreibt das Unternehmen erfolgreich auch Overlock- und Coverlockmaschinen. Die Elna 2300 baugleich mit der Elna eXplore 240 ist eine recht einfache Nähmaschine, die Qualität und Zuverlässigkeit verspricht. Wie sie in unserem Test abschneidet, lesen sie im folgenden Testbericht.

Ausstattung

Die Elna 2300 (Elna eXplore 240) ist eine automatische Nähmaschine. Das bedeutet, ihre Muster und Nähstiche werden klassisch über die Mechanik gesteuert. Sie umfasst lediglich 23 Programme. Diese Programme sind aber für den normalen Hausgebrauch mehr als ausreichend. Hier finden sich unter anderem Gerad- wie Zickzackstiche, Versäuberungs- und Patchworkstiche. Es können feste, sowie elastische Stoffe bearbeitet werden. Die 1-Stufen Knopflochautomatick macht präzise Knopflöcher in einem Schritt.

Die Stichbreite (0-5mm) und Länge (0-4mm) sind stufenlos zu verstellen. Die Nadelposition kann neben der mittleren Position auch nach links verschoben werden.

Bilder der Elna eXplore 240 Nächmaschine

Zu weiteren technischen Merkmalen gehören:

  • Freiarm
  • Versenkbarer Transporteur
  • Nähfuß-Klick-Befestigung
  • Regulierbarer Nähfußdruck
  • extragroßer Nähfußhub
  • Rückwertsnähen
  • Voll-Metall Greifer
  • 2 Garnrollenhalter (Nähen mit der Zwillingsnadel möglich)
  • Integrierter Fadenschneider am vorderen Gehäuse
  • Kreisnäh-Vorrichtung
  • Tragegriff
  • Soft-Staubschutzhülle

Zum Zubehör gehören Nähfüße, automatischer Knopflochfuß, Spulen, Nadeln, Schraubenzieher und Nahttrenner. Die Zubehörteile können im großen Fach im Nähtisch verstaut werden.

Verarbeitung

Die Nähmaschine ist sehr robust und qualitativ hochwertig verarbeitet. Sie ist eindeutig für viele Jahre Nutzung konzipiert. Das Design ist einfach aber wertig.

Handhabung

Die Bedienung über die Einstellrädchen ist schnell erlernt. Alle Bedienelemente sind gut beschriftet und erreichbar. Es erfordert am Anfang etwas Überwindung, die schwergängigen Rädchen zu drehen. Beim Drehen ist die Mechanik im inneren der Maschine deutlich zu hören und zu spüren. Das Vermittelt etwas groben Eindruck.

Das Einfädeln ist recht einfach, allerdings wäre ein Einfädler eine deutliche Erleichterung.

Die Knopflöcher werden komplett in einem Schritt genäht. Gegenüber 4-Stufen-Knopflochautomatik ist es ein Vorteil. Die Knopflöcher sind sehr gleichmäßig und präzise. Die Elna 2300 kann aber nur eine Variante der Knopflöcher nähen (oben und unten gerader Stich).

Die Gebrauchsanleitung ist sehr gut und verständlich.

Die Geräuschentwicklung ist angenehm. Die Nähmaschine näht gleichmäßig und monoton.

Über eine normale kleine Glühbirne wird der Nähbereich genügend ausgeleuchtet.

Die Steuerung erfolgt über ein Fußpedal. Damit kann die Geschwindigkeit sehr gut reguliert werden. Allerdings ist ein sehr langsames Nähmen, bei dem jeder Schritt deutlich zu sehen ist, mit dem Fußpedal nicht möglich. Hier muss mit dem Handrad gearbeitet werden.

Nähen

Die Elna eXplore 240 liefert bei sehr gutem Qualitätsgarn hervorragende Nähergebnisse. Beim Nähgarn ist sie die anspruchsvollste Nähmaschine in unserem Test gewesen. Es kann nur qualitativ hochwertiger synthetik Garn verwendet werden. Baumwollgarn oder „discounter“ Faden, mit denen andere Nähmaschinen keine Probleme hatten, konnte die Elna nicht verarbeiten. Auch mit Fadenspannung-Regulierung konnten wir das Problem nicht eingrenzen.

Wurde für den Ober- sowie Unterfaden guter Garn genommen, waren die Ergebnisse gestochen scharf. Die Nähmaschine kann dünne, dicke, elastische wie steife Materialien problemlos präzise bearbeiten. Sie besitzt hohe Durchstichkraft und näht problemlos bis zu acht Lagen Jeans zusammen. Der extragroßer Nähfußhub erleichtert das Runterschieben dicker Lagen.

Die Stichauswahl ist ausreichend, allerdings gibt es in diesem Preissegment Nähmaschinen, die deutlich mehr können.

Sie können viele Testnähte auf verschiedenen Materialien in unserer Bildergalerie sehen. Drücken sie auf ein Bild rechts im Text um die Bildergalerie zu öffnen.

Fazit

Die Elna ist eine solide Nähmaschine, die den Ansprüchen einer Hobbynäherin gerecht wird. Mit ihren 23 Programmen bietet sie recht viel, allerdings im Vergleich zu anderen Nähmaschinen in dem Preissegment, verliert sie. Bei dieser Nähmaschine zahlt man für den Namen und den Service. Die Nähmaschine wird von vielen Nähmaschinen-Händlern vertrieben, die einen hervorragenden Service anbieten.

Elna eXplore 240
  • zuverlässig
  • 23 Nähprogramme
  • maschinell
  • näht nur mir Qualitätsgarn
    Wichtige technische Eigenschaften von Elna eXplore 240
    Steuerungmechanisch
    Anzahl der Nähprogramme23
    Freiarmja
    Stichbreitestufenlos bis 5 mm
    Stichlängestufenlos bis 4 mm
    Knopfloch1-Stufen Knopflochautomatik
    2 Garnrollenhalter (für Zwillingsnaht)ja
    Dualtransportnein
    Einfädlernein
    Sehr langsames Nähennur mit Handrad
    Mitgelieferte NähfüßeUniversal
    Reißverschluß
    Blindstichfuß
    Klarsicht
    Knopfloch
    Gewicht6,1 kg
    TypNähmaschine
    AmazonPreis: € 349,00
    Versand: n. a.
    Verfügbarkeit: Versandfertig in 1 - 2 Werktagen
    Jetzt kaufen*
    eBayPreis: € 333,00
    Versand: € 0,00
    Verfügbarkeit: Versand nach: DE
    Jetzt kaufen*
    * Zuletzt aktualisiert am 23. Juni 2018 um 10:06 . Wir weisen darauf hin, dass sich die hier angezeigten Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.