Philips PowerPro Compact FC9332/09 im Test

Bewertung von Philips PowerPro Compact FC9332/09
Gesamt78 %
Ausstattung85 %
Verarbeitung70 %
Handhabung75 %
Leistung80 %
06/2018

Philips gehört zu den Herstellern, die sehr breit im Küchen- und Haushaltsgeräte-Bereich aufgestellt sind. So ist es auch kein Wunder, dass ein Philips Staubsauger seinen Weg in unseren Staubsauger-Test findet. Der Philips PowerPro Compact FC9332/09 ist ein günstiger Bodenstaubsauger, der ohne Staubsaugerbeutel auskommt.

Ausstattung

  • 650 Watt Maximalleistung
  • höhenverstellbares Teleskoprohr
  • Bodendüse für Hart- und Teppichböden
  • HEPA-Filter
  • Fugendüse
  • im Handgriff integrierte Bürste
  • zusätzliche Hartbodendüse

Bilder des Philips PowerPro FC9332/09

Verarbeitung

Optisch macht der Philips FC9332/09 schon einiges her. Mit seinem großen Rädern und der durchsichtigen Luftstromkammer sieht er sehr modern aus. Auch die Farbkombination verleiht dem Staubsauger ein ansprechendes Äußeres.

Die Materialqualität kann im Großen und Ganzen überzeugen. Das Gehäuse macht einen robusten Eindruck. Einzig die beiden großen hinteren Räder fallen in der Qualität etwas aus der Rolle. Sie wirken doch sehr dünn und klapprig.

Bodendüse, Griff und Saugrohr wirken ebenfalls nicht ganz so wertig wie der Korpus des Staubsaugers, sind aber robust und haltbar.

Handhabung

Bei der Handhabung des Philips PowerPro Compact fällt positiv ins Gewicht, dass der Schlitten des Staubsaugers kompakt gebaut und recht leicht ist. So ist er noch mal ein gutes Stück kleiner als z.b. der Siemens VSQ5X1230.

Im Gegensatz zum erwähnten Siemens-Staubsauger hat das Philips-Modell allerdings nur drei Rollen/Räder. Die beiden großen Räder an der Seite und eine sich um 360° drehende Rolle im vorderen Bereich. Obwohl nur drei Räder verbaut sind, steht der Staubsauger trotzdem sehr stabil.

Allerdings kippt der Saugschlitten beim Staubsaugen oftmals nach hinten. Dieses Verhalten kommt durch den vorne sehr tief angebrachten Anschluss des Saugrohres. Der leichte Sauger wird dann beim nachziehen eher nach oben gezogen. Dieses Verhalten ändert am Saugergebnis nichts, hätte aber besser gelöst werden können.

Der Ein-/Ausschalter teilt sich den Platz auf dem Heck des Staubsaugers mit dem Schalter für den Kabeleinzug. Von der Größe her, sind die beiden Schalter groß genug, nur könnten die beiden Symbole etwas ausgeprägter und damit besser unterscheidbar sein.

Der über Knopf bedienbare Kabeleinzug funktioniert sehr gut. Er zieht das Kabel mit enormer Kraft ein. Fast schon etwas zu stark.

Die Länge des Netzkabels misst im ausgezogenen Zustand etwas mehr als 6 Meter. Der Aktionsradius liegt dank des langen Saugrohrs (ca. zwei Meter) und des komplett ausgezogenen Teleskoprohrs bei 8 bis 8,5 Metern. Für kleinere Wohnungen ist das sicherlich ausreichend, bei größeren wird man um häufiges Umstecken nicht herum kommen.

Das Teleskoprohr hat eingefahren eine Länge von 53 cm und ausgezogen von 83 cm. Sind Bodendüse, Teleskoprohr und Schlauch zusammengesteckt, ergibt sich eine maximale Arbeitshöhe von etwa 120 Zentimetern.

Einen kleinen Kritikpunkt gibt es beim Umschalter der Bodendüse. Diese lässt sich wie üblich mittels eines Kippschalters zwischen Hart- und Teppichböden umschalten. Das Schalten auf Hartböden funktioniert auch problemlos, indem der Kippschalter satt einrastet. Das Zurückwechseln auf Teppichboden ist hingegen nicht wirklich intuitiv gelöst. Insbesondere wenn man wie gewöhnlich mit dem Fuss umschalten will, muss entweder der richtige Punkt getroffen werden oder mit der Zehenspitze der Kippschalter nach oben gedrückt werden. Das fühlt sich unangenehm an. Andere Hersteller lösen den Wechsel der beiden Modi deutlich intuitiver und angenehmer.

Positiv fällt der integrierte Bürstenaufsatz auf. Dieser lässt sich durch hoch und runter schieben einfach aktivieren, wenn das Teleskoprohr abgezogen ist. Die mitgelieferte Fugendüse wird an einer Halterung am Teleskoprohr befestigt. Die Halterung lässt sich aber auch auf Wunsch vom Rohr abziehen. Aufgrund seiner kompakten Bauform, fehlt dem Staubsauger ein eigenes Zubehörfach allerdings.

Der Philips PowerPro Compact FC9332/09 besitzt keinen eigenen Schalter für die Leistungseinstellung des Motors. Einzig über ein Luftventil am Griff lässt sich die Saugleistung etwas reduzieren. Insbesondere beim Absaugen von Polstermöbel oder beim Saugen von leichten Teppichen, sollte das Regelventil bedient werden, um die Leistung des Saugens zu reduzieren.

Für einen bettellosen Staubsauger ist es besonders wichtig, dass sich der Staubbehälter schnell und leicht leeren lässt, ohne dabei in einer Staubwolke zu stehen. Nach einen Druck auf den grauen Schalter an der Oberseite des Philips FC9332/09 lässt sich der Staubbehälter nach oben aus der Arretierung herausziehen. Bei achtsamer Handhabung bleibt der Staub und Schmutz dort wo er bleiben soll. Der Deckel, der den Schmutz zurück hält, lässt sich am Griff des Staubbehälters öffnen. Wie bei allen bettellosen Staubsaugern, sollte man auch beim Philips FC9332/09 nicht zu lange mit der Leerung warten. Am Staubbehälter ist eine Markierung angebracht, mit der die maximale Füllhöhe signalisiert wird.

Leistung

Mit 650 Watt Leistung gehört der Philips PowerPro Compact sicherlich zu den eher sparsamen Staubsaugern. Belohnt wird diese Sparsamkeit auch mit der Energieeffizenzklasse A.

Nichtsdestotrotz gibt es an der Saugleistung des Staubsaugers nicht auszusetzen. Der Philips-Staubsauger beweist eindrucksvoll, dass es beim Saugergebnis, eben nicht auf die Watt-Zahl des Sauger ankommt.

Auf dem Energielabel wird vom Hersteller eine Saugleistung auf Hartboden von A und auf Teppichen von C angegeben. Damit kann sich der Philips PowerPro Compact FC9332/09 wirklich sehen lassen.

Auch unser Praxistext bestätigt die gute Saugleistung. Auf Parkett und Fliesen zeigt sich die enorme Stärke des Bodenstaubsaugers. Hier werden Krümmel und Schmutz wirklich zuverlässig beim ersten Mal weggesaugt. In diesem Zusammenhang ist auch die im Lieferumfang befindliche extra Hartbodendüse positiv hervorzuheben. Sie ist vielleicht nicht so flexibel und beweglich wie die Hauptdüse, erfüllt ihren Zweck auf harten Oberflächen aber sehr gut.

Auf Teppich ist das Saugergebnis immer noch gut. Etwas fällt sie hingegen auf einem Hochflorteppich ab. Aber da glänzen viele andere Staubsauger auch nicht.

Die Lautstärke liegt meiner Meinung nach im akzeptablen Bereich. Der Philips gehört nicht zu den leisesten Modellen, aber im Vergleich zu früheren Staubsaugern ist die Betriebslautstärke viel angenehmer.

Fazit

Der Philips PowerPro Compact FC9332/09 kann bei vielen Punkten überzeugen: Preis, Saugleistung, Ausstattung und Folgekosten. Kein Wunder, dass er bei vielen Konsumenten das Modell der Wahl ist. Insbesondere für kleinere Wohnungen ist dieser beutellose Staubsauger sicherlich eine optimale Wahl. Zu dem Preis, zu dem der Staubsauger aktuell angeboten wird, nimmt man ein paar kleinere Kritikpunkte gerne in Kauf.

Philips PowerPro Compact FC9332/09
  • beutellos
  • sehr saugstark
  • kräftiger Kabeleinzug
  • extra Hartbodendüse
  • HEPA-Filter
  • keine richtige Leistungssteuerung
  • kurzes Kabel
Wichtige technische Eigenschaften von Philips PowerPro Compact FC9332/09
Leistung650 Watt
TypStaubsauger mit Beutel
mitgelieferte Staubsaugerbeutelbeutellos
Aufsätze und DüsenFugendüse
integrierter Bürstenaufsatz
Hartbodendüse
Zubehörfachja
HEPA-Filterja
Gewicht kg
Volumen Staubsaugerbeutel / Staubbehälter0 Liter
Kabellänge6 Meter
EnergieeffizienzklasseA
Jährlicher Energieverbrauch24,3 kWh pro Jahr
Staubaufnahme auf TeppichC
Staubaufnahme auf HartbodenA
FilterungA
Lautstärke76 db
AmazonPreis: € 94,00
Versand: n. a.
Verfügbarkeit: Gewöhnlich versandfertig in 24 Stunden
Jetzt kaufen*
Karstadt.dePreis: € 89,99
Versand: n. a.
Verfügbarkeit: n. a.
Jetzt kaufen*
Comtech.de - Günstige Technik mit MarkenqualitätPreis: € 91,90
Versand: n. a.
Verfügbarkeit: n. a.
Jetzt kaufen*
computeruniverse.netPreis: € 96,99
Versand: € 5,95
Verfügbarkeit: n. a.
Jetzt kaufen*
QUELLE Deutschland - Allgemeiner FeedPreis: € 97,99
Versand: n. a.
Verfügbarkeit: n. a.
Jetzt kaufen*
ConradPreis: € 97,99
Versand: € 0,00
Verfügbarkeit: n. a.
Jetzt kaufen*
SATURNPreis: € 97,99
Versand: € 4,99
Verfügbarkeit: n. a.
Jetzt kaufen*
Media Markt - GesamtlistePreis: € 97,99
Versand: € 4,99
Verfügbarkeit: n. a.
Jetzt kaufen*
voelkner.de - Technik, Werkzeuge und mehrPreis: € 99,86
Versand: € 4,95
Verfügbarkeit: n. a.
Jetzt kaufen*
Schwab VersandPreis: € 99,99
Versand: € 6,95
Verfügbarkeit: n. a.
Jetzt kaufen*
* Zuletzt aktualisiert am 14. November 2018 um 02:46 . Wir weisen darauf hin, dass sich die hier angezeigten Preise inzwischen geändert haben können. Maßgeblich ist nur der Preis, der im entsprechenden Shop angezeigt wird. Alle Angaben ohne Gewähr.