Hama EWS-165 Thermometer

Bewertung von Hama EWS-165
Gesamt0 %
01/2015

Die Hama EWS-165 ist eine Funkwetterstation, die vor allem in Punkto Einfachheit bei der Einrichtung und Bedienung überzeugen kann. Sie liegt in der Preisklasse von etwa 20 Euro und ist damit die günstigste Wetterstation unserer Testreihe.

Ausstattung und wichtige Funktionen

  • Wetterstation
  • Außensensor
  • passende Batterien für Empfänger und Sender
  • je eine aufsteckbare Kunststoffhalterung für die Station und den Außensender
  • Min und Max Temperaturen der letzten 24 Stunden
  • Funkuhr
  • Angezeigte Daten: Temperatur innen und außen, Uhrzeit, Datum mit entsprechenden Symbolen

Bilder des Hama EWS-165 Thermometer

Verarbeitung

Das Gehäuse der Wetterstation besteht aus einem schwarzen, leicht mattierten Kunststoff. Die Oberfläche ist sehr einfach, der Preisklasse der Wetterstation aber angemessen.

Die Tasten der Station sind in grau gehalten und besitzen einen ordentlichen Druckpunkt. Die Beschriftung der Tasten ist gut ablesbar, ist aber, wie bei fast allen Wetterstationen im Test, auf Englisch.

Der Außensensor besteht aus hellem Kunststoff in grau. Er besitzt kein eigenes Display, so das seine Funktionalität nur über die Station überprüft werden kann. Mitgeliefert wird eine kleine Kunststoffhalterung mit der der Sender entweder an der Wand montiert oder aufrecht gestellt werden kann. Der Sernsor ist übrigens baugleich mit dem Sensor der Conrad Meteotime DV229NL Wetterstation (zum Test), einer etwas besseren Ausführung, die im Test sehr gut abschnitt.

Handhabung

Die Inbetriebnahme der Hama EWS-165 ist denkbar einfach. Die mitgelieferten Batterien sind sogar schon eingelegt und müssen nur noch „aktiviert“ werden. Dazu muss einfach eine kleine Kunststofffolie zwischen Batterien und Kontakt herausgezogen werden.

Sehr schnell werden die gemessenen Temperaturen auf dem Display angezeigt. Bis die korrekte Uhrzeit und das Datum angezeigt sind, kann allerdings etwas Zeit vergehen.

Die Zahlen auf dem Display lassen sich sehr gut ablesen. Sie sind kontrastreich und so groß, dass sie auch noch aus zwei Metern Entfernung zu sehen sind.

Standardmäßig wird auf dem Display die Innen- und Außentemperatur angezeigt, sowie die Uhrzeit und das Datum. Mittels der „Mem“-Taste lassen sich auch noch die gespeicherten Höchst- bzw. Tiefsttemperaturen der letzten 24 Stunden anzeigen. Mit der Taste „Mode“ lässt sich noch der Name des aktuellen Wochentags einblenden. Dieser wird dann an Stelle der Sekunden der Uhrzeit angezeigt.

Die Wetterstation kann an der Wand hängend oder stehend aufgestellt werden. Dazu wird einfach der mitgelieferte Aufsteller angebracht oder abgenommen.

Es gibt übrigens auch eine Weckerfunktion. Die Einstellung des Weckers ist nicht so intuitiv, wie dies bei einem normalen Wecker der Fall ist. Auch fehlt hier ein beleuchtetes Display. Um Nachts die aktuelle Uhrzeit abzulesen muss daher extra Licht eingeschaltet werden. Der Wecker ist eine nette Dreingabe, Hauptfunktion der Station ist allerdings das Anzeigen der Innen- sowie Außentemperatur.

Die Bedienungsanleitung ist mehrsprachig. Die deutsche Sprachversion ist verständlich. Die Schift ist allerdings recht klein gehalten.

Empfang und Messung

In unserem Test gab es keine Probleme mit dem Empfang des Außensensors. Sender und Empfänger standen etwa 7 Meter voneinander, durch eine Kalksandsteinwand getrennt. Auch der parallele Betrieb mehrerer Wetterstationen und die Nähe von Wlan-Geräten zeigten keine Beeinträchtigung.

Wie bei fast allen getesteten Wetterstationen trat auch bei der Hama EWS-165 eine Temperaturdifferenz auf, wenn Außensender und Empfänger nebeneinander stehen. Der Unterschied lag bei etwa 0,5°C bei einer Basis von 21,5 °C. Aus der Rolle fiel dabei die angezeigte Innentemperatur, deren Wert zu hoch war. Die Temperatur-Abweichung liegt noch im vom Hersteller genannten Toleranzbereich.

Fazit

Eigentlich ist die Bezeichnung Wetterstation nicht hundertprozentig korrekt, da die Hama EWS-165 keine vollständige Wetterprognose, sondern nur die Innen- und Außentemperatur liefert. Dafür ist die Station sehr einfach zu bedienen und die Werte lassen sich auf dem kontraststarken Display gut ablesen. Kunden, die allerdings eine richtige Wetterprognose wünschen, müssen auf ein alternatives Modell zurückgreifen. Als Wecker taugt die Station aufgrund fehlender Beleuchtung und der nicht sehr komfortablen Bedeinung nur bedingt. Wie bei allen Stationen, sollte auch hier der Außensender wettergeschützt aufgestellt werden, da sonst die Lebenserwartung des Senders stark abnimmt.

Hama EWS-165
  • einfache Bedienung
  • Preis
  • Funkuhr
  • Datum
  • Kontrast des Display
  • keine vollständige Prognose
  • keine Hintergrundbeleuchtung
AmazonPreis: € 14,99
Versand: n. a.
Verfügbarkeit: Versandfertig in 1 - 2 Werktagen
Jetzt kaufen*
eBayPreis: € 10,90
Versand: € 0,00
Verfügbarkeit: Lieferung in 1 Werktagen nach Zahlungseingang Versand nach: EuropeanUnion
Jetzt kaufen*
Büroshop24Preis: € 13,98
Versand: € 3,51
Verfügbarkeit: n. a.
Jetzt kaufen*
computeruniverse.netPreis: € 19,90
Versand: € 5,95
Verfügbarkeit: n. a.
Jetzt kaufen*
Expert Technomarkt - Elektronik Online Shop - GesamtlistePreis: € 20,99
Versand: € 0,00
Verfügbarkeit: n. a.
Jetzt kaufen*
* Zuletzt aktualisiert am 23. Juni 2018 um 10:06 . Wir weisen darauf hin, dass sich die hier angezeigten Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.