Philips HD2698 Avance Collection Langschlitztoaster im Test

Bewertung von Philips HD2698
Gesamt86 %
Verarbeitung90 %
Handhabung80 %
Leistung90 %
02/2014

Der Philips HD2698 aus der Avance Collection ist ein schicker Toaster in Edelstahloptik. Auffallend sind seine großen Bedienelemente an die Gehäusefront.

Ausstattung

Philips hat den HD2698 mit allen wichtigen Bedien-und Komfortfunktionen ausgestattet. Ein integrierter Brötchenaufsatz fehlt genauso wenig wie eine Krümmelschublade, eine Auftau- und Aufwärmfunktion für bereits getoastete Brotscheiben. Ein Langschlitztoaster ist sehr flexibel was die Größe von verwendbaren Toast- und Brotscheiben angeht. Auch Scheiben eines breiten Brotlaibs passen problemlos in den Toaster. Mittels der Funktion des einseitigen Toastens, können auch halbierte Baguettes und Brötchen schnell aufgetoastet werden. Eine Stop-Taste ist, wie bei fast allen modernen Toastern, auch im Philips HD2698 vorhanden.

Bilder des Philips HD2698 Toaster

 

Verarbeitung

Direkt beim ersten Kontakt fällt die hochwertige Verarbeitung des Toasters auf. Die Edelstahloberfläche macht einen soliden Eindruck, neigt aber zu Fingerabdrücken. Der verwendete Kunststoff ist in mattierter Optik, die Edelstahlflächen überwiegen aber das Gesamtbild. Generell macht der Philips Toaster einen modernen Eindruck.

Der Stand des Toasters ist stabil. Zwei, der vier Füsse, haben einen gummierten Boden und sollen starkes Rutschen verhindern. Das klappt nicht so gut wie bspw. beim Braun HD 450.

Scharfe Kanten und wackelnde Komponenten sucht man bei diesem Modell vergebens.

Der Integrierte Brötchenaufsatz ist bei Langschlitztoastern aufgrund der Bauform sehr schmal. So auch beim getesteten Philips HD2698. Bei der Verwendung des Brötchenaufsatzes, sollte darauf geachtet werden, dass dieser einrastet. Dazu muss man den Drückschalter mit etwas Druck nach unten drücken, bis er spürbar einrastet.

Der leicht wahrnehmbare Plastikgeruch des Gerätes verschwindet nach zwei bis drei Verwendungen auf höchster Bräunungsstufe.

Anleitung

Die mitgelieferte Bedienungsanleitung verdient nicht wirklich diesen Namen. Sie beschreibt in Stichpunkten und mit Piktogrammen die Verwendung des Toasters. Bei einem Toaster handelt es sich zwar um ein recht einfaches Produkt, für dessen Bedienung man keine lange Anleitung studieren muss, aber andere Hersteller sind an dieser Stelle etwas ausführlicher. Neben der eigentlichen Anleitung ist noch ein Informationsblatt mit wichtigen Sicherheitshinweisen enthalten.

Handhabung

ie meisten Einstellungen nimmt man bei diesem Toaster an der Gehäusefront vor. Dort lässt sich der Bräunungsgrad, einseitiges Toasten, sowie die Auftau- und Aufwärmfunktion einstellen. Die Bedienelemente sind auffallend groß gestaltet. Das ergibt eine schöne aufgelockerte Optik, dient aber auch der einfacheren Bedienbarkeit. Die Stoptaste ist nicht an der Gehäusefront zu finden, sondern oben rechts.

Will man die Krümmelschublade aus dem Toaster ziehen, stellt man schnell fest, dass diese nicht so einfach herausgezogen werden kann. Sie muss nämlich erst wie ein Knopf rein gedrückt werden und lässt sich dann ganz einfach herausziehen.

In den HD2698 hat Philips ein paar technische Aufwertungen eingebaut. So wird z.B. die ausgewählte Bräunungsstufe mittels gelben LEDs angezeigt. Auch ausgewählte Betriebsmodi wie die Auftaufunktion lassen den entsprechenden Knopf aufleuchten. Das sieht gut aus. Positiv fällt der Signalton auf, der das Ende des Toastens signalisiert. Diesen Signalton kann man allerdings nicht ausschalten.

Laut Hersteller hat der Toaster eine „Cool Touch“ Aussenfläche. Soll bedeuten, dass er nicht so heiß wird. Nach vier Einsätzen auf voller Leistungsstufe wird die Außenhülle, aber wie bei fast allen Toastern im Test, sehr warm bis heiß.

Leistung

Um die Leistung beim Toasten zu bewerten, wurden je zwei Toastscheiben bei minimaler (1), mittlerer (3,5) und maximaler (7) Stufe getoastet. Bewertet werden die Unterschiede im Bräunungsgrad und die Gleichmäßigkeit der Bräunung.

Auf der niedrigsten Stufe wird der Toast nur leicht angewärmt, es entsteht keine Bräunung. Das Ergebnis auf der mittleren Einstellung sieht sehr schön gebräunt und gleichmäßig aus. Auf der Höchststufe sind die Toastscheiben sehr schwarz, hier entfaltet der Philips HD2698 seine volle Leistung. Für frischen Toast ist diese Leistungsstufe eher ungeeignet.

Der Test zeigt aber, dass der Toaster Brot- und Toastscheiben in jedem gewünschten Bräunungsgrad toasten kann.

Fazit

Ein schicker Langschlitztoaster in Edelstahloptik, mit sehr viel Leistungsreserven, so könnte man den Philips HD2698 mit wenigen Worten beschreiben. Er besitzt alle modernen Komfortfunktionen. Einziger wirklicher Kritikpunkt ist die Anleitung.

Philips HD2698
  • gute Verarbeitung
  • Edelstahltoaster
  • gute Toastleistung
  • Langschlitztoaster
  • Anleitung
Wichtige technische Eigenschaften von Philips HD2698
MaterialEdelstahl
Toaster-TypLangschlitztoaster
Brötchenaufsatzintegriert
Anzahl Toastscheiben2
Leistung1200 Watt
Kabellänge100 cm
Abmessungen (BxHxT)42,5 x 22 x 15,5 cm
Krümmelschubladeja
Auftauenja
Aufwärmenja
Einseitig Toastenja
Stoptasteja
Hebetasteja
AmazonPreis: € 109,00
Versand: n. a.
Verfügbarkeit: n. a.
Jetzt kaufen*
computeruniverse.netPreis: € 60,90
Versand: € 5,95
Verfügbarkeit: n. a.
Jetzt kaufen*
eBayPreis: € 64,00
Versand: € 0,00
Verfügbarkeit: Lieferung in 2 Werktagen nach Zahlungseingang Versand nach: DE
Jetzt kaufen*
Karstadt.dePreis: € 89,99
Versand: n. a.
Verfügbarkeit: n. a.
Jetzt kaufen*
* Zuletzt aktualisiert am 22. Juli 2018 um 18:25 . Wir weisen darauf hin, dass sich die hier angezeigten Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.