Profi Cook PC-VK 1015 Vakuumierer

Bewertung von Profi Cook PC-VK 1015
Gesamt87 %
Ausstattung80 %
Verarbeitung90 %
Leistung90 %
Preis-/Leistung90 %
07/2014

Der Profi Cook ist ein edles Modell mit vielen Funktionen. Das Besondere an diesem Vakuumierer ist die Möglichkeit Lebensmittel mit hohem Wasseranteil zu vakuumieren und die Sensitiv-Vakuumpumpe für empfindliche Lebensmittel. Mit 12 Liter Saugleistung pro Minute ist die Pumpe stark und erzeugt in sekundenschnelle (nahezu) Vakuum.

Ausstattung:

Der Vakuumierer verfügt über vier Soft Tasten, die auf dem Gehäuse angebracht sind und sehr einfach zu bedienen sind.

  • mit der „Food“ Taste kann zweischen „Dry“ – für Trocken und „Moist“ für Feucht ausgewählt werden.
  • die „Pump“ Teste ist für das Verstellen der Saugleistung zwischen „normal“ und „turbo“
  • Eine Taste teilt sich die Funktion „Vakuum + Seal“ und „Cancel“. Die erste Einstellung stößt den Vakuumiervorgang an und schließt ihn mit dem Verschweißen ab. Ist das Gerät in Betrieb können mit der Cancel Taste alle Vorgänge abgebrochen werden.
  • „Seal“ Taste ist für den separaten Schweißvorgang.

Das Modell verfügt über keinen Cutter mit der die Beutel durchgeschnitten werden können und über keinen Behälter für Folienrollen.

Zum Lieferumfang gehören 18 Profi-Frischhaltebeutel (10 Stück á 22 cm x 30 cm /8 Stück á 28 cm x 40 cm) mit diagonaler Rippenstruktur.

Für das Vakuumieren werden spezielle Plastikbeutel, mit einer Rippenstruktur auf der Beutelinnenseite, benötigt. Die Rippenstruktur auf der Innenseite erzeugt kleine Zwischenräume, durch die die Luft abgesaugt werden kann. Normale Gefrierbeutel besitzen nicht diese Strukturierte Innenseite und sind zum Vakuumieren nicht geeignet. Der Vakuumierer kann Beutel bis maximal 30 cm bearbeiten, die Länge kann nach Bedarf zugeschnitten werden.

Bilder des Profi Cook PC-VK 1015 Vakuumierer

Handhabung

Das kantige Design des Profi Cook Vakuumierers ist mit der Edelstahl-Applikation sehr modern. Der Deckel lässt sich mit Druck gut schließen und ist verschlossen, wenn deutliche Klick-Geräusche auf beiden Seiten zu hören waren.

Die Auswahl für die vielen Einstellmöglichkeiten kann anfangs verwirrend sein. Konkurrenzmodelle kommen mit einer „Vakuumier“ Einstellung aus. Dafür kann hier spezieller auf das Vakuumgut eingegangen werden. Positiv hervorzuheben ist die Möglichkeit auch feuchte Lebensmittel vakuumieren zu können. Ist allerdings zu viel Flüssigkeit im Beutel, funktioniert der Schweißvorgang auch hier nicht mehr richtig.

Eine Auffangwanne für die Flüssigkeit, die mit der Luft beim Vakuumieren herausgezogen wurde, gibt es nicht. Der Vakuumierbereich in dem Gerät muss dann mit etwas Fummelarbeit und Geduld sauber gewischt werden.

Der Profi Cook PC-VK 1015 funktioniert anstandslos bei genügend langen Spezialbeuteln. An dieser Stelle darf nicht gespart werden. Die Folie muss am Besten in dem Gerät bis zum oberen Ende des rautenförmigen Hohlraumes, in dem Unterdruck erzeugt wird, gelegt werden.

Der versiegelte Verschluss ist Luftdicht. Die verschlossenen Beutel halten auch stundenlanges Kochen im Wasser aus. Sie sind Sous-Vide geeignet und können auch in der Mikrowelle erhitzt werden.

Leistung

Mit der Möglichkeit auch feuchte Lebensmittel zu bearbeiten, setzt sich der Profi Cook PC-VK 1015 von vielen günstigeren Modellen ab. Bei der Einstellung für saftige Lebensmittel wird der Versiegelungsprozess verlängert und so eine luftdichte Naht trotz Feuchtigkeit erreicht.

Die Saugleistung ist sehr gut, 12 l/Minute kann der Motor abpumpen. Bei einem mittelgroßen Beutel mit ca. 1 Liter Volumen dauert der Vakuumiervorgang nur einige Sekunden.

Den Dosentest besteht das Gerät problemlos. Eine 0,5 l Dose wurde innerhalb von 30 sek. zerquetscht und versiegelt.

Bei marinierten Fleischstückchen mussten wir in unserem Test teils zwei mal den Vorgang starten, da wegen zu viel Flüssigkeit nicht richtig versiegelt werden konnte.

-> Unser Tip: Bei reichlicher Flüssigkeit kann die Maschine während des Vakuumiervorganges etwas angehoben werden, dann bleibt der Saft unten im Beutel und wird nicht so einfach rausgezogen.

Tomaten oder andere Gemüsesorten konnten in dem Normalmodus sehr gut vakuumverpackt werden. Relativ trockenes Fleisch oder Aufschnitt haben wir in unserem Test mit der „turbo“ Einstellung vakuumiert und schnellere Ergebnisse erzielt.

Der Schweißvorgang kann separat angestoßen werden. Hierfür werden keine spezielle Tüten genötigt. Die Maschine verschweißt Luftdicht alle möglichen Plastiktüten, wie Chipsverpackungen oder Butterbrottüten.

Fazit

Der Profi Cook PC-VK 1015 Vakuumierer kann mit anderen Küchenmaschinen mithalten und überzeugt durch ein stilsicheres Design in gebürsteten Edelstahloptik. Die Einsatzbandbreite ist recht groß. Feuchte Lebensmittel, wo viele andere günstige Konkurrenzmodelle versagen, vakuumiert und verschweißt das Modell genau so gut wie druckempfindliches Obst und Gemüse.

Profi Cook PC-VK 1015
  • mit 12 l/Minute sehr leistungsstark
  • extra starke Schweißnaht für feuchte Lebensmittel
  • verschiede Einstellungsmodi
  • schickes Design
  • keine Auffangwanne für austretende Flüssigkeiten
  • kein Cutter
  • keine feste Vakuumbehälter als Zubehör erhältlich
Wichtige technische Eigenschaften von Profi Cook PC-VK 1015
Anpassung der Vakuumierleistung an empfindliches Vakuumiergutja
Für feuchte Lebensmittel geeignetja
Nur Verschweißenja
Eingebaute Rollenhalterung und Schneidevorrichtungnein
Geschwindigkeitseinstellungen2
Anzahl Schweißnähte1
Sous Vide Geeignetja
Leistung120 Watt
Lieferumfang18 Beutel
Sonderzubehör erhältlichnein