Gesamt: 90 Prozent 93%
Handhabung:100 Prozent Handhabung geht mit 20 Prozent in die Gesamtwertung des Test ein.
Zubehör:100 Prozent Zubehör geht mit 20 Prozent in die Gesamtwertung des Test ein.
Frisierergebnis:90 Prozent Frisierergebnis geht mit 40 Prozent in die Gesamtwertung des Test ein.
Sicherheit:90 Prozent Sicherheit geht mit 10 Prozent in die Gesamtwertung des Test ein.
Preis/Leistung:80 Prozent Preis/Leistung geht mit 10 Prozent in die Gesamtwertung des Test ein.
zur Vergleichstabelle
ok rotierende 50mm keramik Rundbürste
ok harte Naturborsten bei beiden Bürsten
ok Fön und Glättaufsatz
ok Ionen Funktion
ok 1000 W
nicht ok keine Rotation bei Kaltstufe

Der Warmluftbürsten BaByliss 2735E erziehlte im Test 93%
Unser Preistipp:
ok Sparen Sie jetzt: 20,00€
gegenüber der UVP: 69.99 €49,99 Euro
versandkostenfrei bei
amazon.de
Stand des Angebots:
20.11.2017 17:17 Uhr
Testberichte zu BaByliss 2735E

BaByliss 2735E Brush & Style Warmluftbürste Testbericht

Testsieger

90 Prozent (93%) von TestFazit.de am 25.06.2014.

Mit der BaByliss 2735E Brush & Style 1000 Warmluftbürste können die Haare getrocknet und gleichzeitig in Form gebracht werden. Mit Hilfe der Aufsätze können Frisuren mit Wellen oder Locken, aber auch glatte Haare gestylt werden. Die Haare werden von den Bürsten gut erfasst und glänzen nach der Anwendung.

Testberichte zu BaByliss 2735E

Ausstattung

Zum Zubehör der Warmluftbürste gehören folgende Aufsätze:

Zu weiteren Ausstattungsmerkmalen gehört:

Handhabung

Die Warmluftbürste ist recht groß und wirkt etwas klobig. Sie liegt aber dennoch beim Frisieren gut in der Hand und lässt sich einfach bedienen. Für schnelle und gute Ergebnisse ist allerdings etwas Übung notwendig.

Die Bedienung ist recht einfach, die zwei Temperaturstufen lassen sich intuitiv mit einem Schieber einstellen, die Tasten für Drehrichtungen sind in Daumenhöhe gut zu erreichen.

Die Aufsätze lassen sich einfach entfernen und wieder aufsetzten. Im mehrwöchigen Intensivtest konnten wir bei dem Einrast-Mechanismus keine Abnutzungserscheinungen feststellen. Das Kabel ist angenehm lang und ist mit einem drehbarem Kabelgelenk am Gerät befestigt.

Die Gebrauchsanleitung ist sehr gut. Mit sehr vielen Bildern zu den Anwendungen verschiedener Aufsätze sowie ausführlicher Beschreibung der einzelnen Komponenten, ist die Bedienungsanleitung sehr ausführlich und informativ.

Leistung

Das Besondere an dieser Warmluftbürste ist die breite, rotierende Bürste. Die keramikbeschichtete Bürste mit harten Wildschweinborsten gleitet gezielt und mit Spannung durch die Haare ohne diese zu verknoten oder rauszuziehen. Die Haare erhalten einen schönen Glanz und lassen sich einfach kämmen.

Mit zwei Drehrichtungen können unterschiedliche Lockenarten (z.B. Schwung nach innen bzw. nach außen) eingearbeitet werden. In der Kaltstufe dreht sich die Bürste leider nicht mehr. Diese Stufe ist dazu gedacht, die eingewickelte Locke zu fixieren. In unserem Praxistest hätten wir uns die Drehbewegung auch in der Kaltstufe gewünscht. Wir konnten nicht ganz nachvollziehen, warum der Herstellen auf diese Funktion verzichtet hat.

Warme Luft macht die Haare formbar. Damit das gestylte Ergebnis länger hält, sollte jede Strähne mit kalter Luft fixiert werden. Vor allem beim Eindrehen von Locken ist die Fixierung sehr wichtig, damit die Locken sich nicht direkt wieder aushängen.

Die kleine Rundbürste mit 20 mm Durchmesser ist für gezieltes Styling von einzelnen Haarsträhnen und für kurze Haare gedacht. So können mit der dünnen Bürste auch definierte, sprungfeste Locken gedreht werden. Bei kurzen Haaren oder Ponnys kann Volumen eingearbeitet werden. Die kleine Bürste dreht sich allerdings nicht. Damit ist das Handling im Vergleich zu der breiten Bürste etwas umständlich. Die Vorteile einer rotierenden Warmluftbürste sind hier nicht gegeben.

Bei beiden Bürsten werden die Haare durch die Hartborsten sehr gut erfasst und gleiten sanft und mit leichter Spannung durch die Haare. Beim Ein- und Ausdrehen der Haarsträhnen bleiben die Haare in ihren Bahnen und verheddern nicht.

Der Glätteraufsatz vereint Kamm mit Fön. Die Haare werden durch zwei keramikbeschichtete Kammreihen gezogen und durch die heiße Luft geglättet. Die Strähnen werden deutlich glatter und erhalten einen schönen Glanz. Bei dem Frisierergebnis sind die Haare zwar nicht so glatt wie bei einer Anwendung mit einem Haarglätter, dafür werden die Haarinnenfasern nicht so angegriffen und die geglätteten Haare haben einen schönen Schwung.

Obwohl der Föhnaufsatz im Vergleich zu einem Haartrockner recht klein ist, können die Haare damit problemlos geföhnt werden. Gerade für das Vorföhnen der Haare vor dem eigentlichen Styling mit der Rundbürste ist dieser Föhn mehr als ausreichend. Die Rundbürste sollte nicht bei nassem Haar angewendet werden. Für bestmögliche Ergebnisse ist gerade noch feuchtes, fast trockenes Haar zu empfehlen.

Richtige Locken können mit der Rundbürste nur schwer gestylt werden. Für eine Hollywood Frisur à la Victoria Secret, mit großen geschwunden Wellen, eignet sich die Bürste optimal. Frisuren, wie frisch nach dem Friseurbesuch, können mit relativ kurzem Aufwand nachgestylt werden.

Mit den zwei Rundbürsten können sowohl kurze, wie auch lange Haare frisiert werden. Krausem Haar kann der Glättaufsatz Glätte verleihen, die Rundbürsten bringen Schwung in dünne und glatte Haare. Somit ist der BaByliss 2735E ein Allrounder und für jedes Haar geeignet. Für große Wellen sollten die Haare allerdings etwa Brustlang sein. Für kürzere etwa schulterlange Haare ist die BaByliss AS130E Brush mit kleineren Bürste besser geeignet. Die eingedrehten Wellen oder geglättete Haare halten ca. einen Tag.

Sicherheit

Auch bei längerer Nutzung besteht keine Verbrennungsgefahr an dem Gehäuse. Zwei Temperaturstufen und eine Kaltlufttaste verhindern Überhizung der Haare oder Kopfhaut. Es gibt leide keine automatische Stoppfunktion falls die Bürste sich in den Haaren verfängt und nicht mehr richtig rotieren kann.

Fazit

Die BaByliss 2735E Brush & Style 1000 Warmluftbürste eignet sich gut für krause Haare, die geglättet und in Form gebracht werden sollen. Aber auch dünne, gerade Haare erhalten mit der Warmluftbürste schönes Volumen. Während des Gebrauchs liegt der recht große Griff der Warmluftbürste gut in der Hand. Mit viel Zubehör ausgestattet, bietet dieses Modell sehr große Einsatzbandbreite.

Der Warmluftbürsten BaByliss 2735E erziehlte im Test 93%
Gesamt: 90 Prozent 93%
Handhabung:100 Prozent Handhabung geht mit 20 Prozent in die Gesamtwertung des Test ein.
Zubehör:100 Prozent Zubehör geht mit 20 Prozent in die Gesamtwertung des Test ein.
Frisierergebnis:90 Prozent Frisierergebnis geht mit 40 Prozent in die Gesamtwertung des Test ein.
Sicherheit:90 Prozent Sicherheit geht mit 10 Prozent in die Gesamtwertung des Test ein.
Preis/Leistung:80 Prozent Preis/Leistung geht mit 10 Prozent in die Gesamtwertung des Test ein.
ok rotierende 50mm keramik Rundbürste
ok harte Naturborsten bei beiden Bürsten
ok Fön und Glättaufsatz
ok Ionen Funktion
ok 1000 W
nicht ok keine Rotation bei Kaltstufe

zur Vergleichstabelle

Wichtige technische Eigenschaften

Vergleichen Sie die Top-Warmluftbürsten: Zur Übersichtstabelle

vg